[ Quelle: Wikipedia ]

Suchen Sie noch ein guten Reisetipp für Arzberg (Oberfranken)? Fragen Sie einfach einen Einheimischen für interessante Arzberg (Oberfranken) Insider Reisetipps ...

Falls Sie z.B. bald planen einmal Arzberg (Oberfranken) zu besuchen oder sind an ein paar Arzberg (Oberfranken) Insider Reisetipps von unseren Vermietern interessiert, die dort wohnen und sich sehr gut in Arzberg (Oberfranken) und Umgebung auskennen, einfach Ihre Frage hier stellen. Wir leiten diese dann sofort an unsere Vermieter weiter per Email. Die Antwortzeit ist relativ schnell, meistens in weniger als 24 Stunden! Dabei geben wir Ihre Email Adresse nicht an Dritte weiter. Stattdessen senden wir Ihnen dann wieder die Antwort der Vermieter direkt zu.

Ich möchte auch gerne den Live Like a German Email Nwsletter erhalten. Wir senden diese höchstens einmal pro Monat. Dieser enthält interessante Deutschland Reisetipps und attraktive Last-Minute Angebote für unser ausgesuchten Ferienwohnungen in Deutschland.
danke für das Absenden Ihrer Frage über Arzberg (Oberfranken).
Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan einen lokalen Experten zugeordnet für Arzberg (Oberfranken).

Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan mehr als lokale Experten zugeordnet für Arzberg (Oberfranken).





Was ist Ihr Insider-Reisetipp für Arzberg (Oberfranken)?

Reise Insidertipps für Arzberg (Oberfranken)

Mehr Infos über Arzberg (Oberfranken)

Arzberg liegt am südöstlichen Rand des Fichtelgebirgshufeisens, durchschnittlich 470 m über NN und zählt rund 5900 Einwohner. Zum Grenzübergang Eger nach Tschechien sind es nur vier Kilometer. Arzberg ist damit idealer Ausgangspunkt für Ausflüge nach Eger und in das berühmte Bäderdreieck Karlsbad-Marienbad-Franzensbad.

Die Stadt liegt im Tal der Röslau. Das beherrschende Bild des Ortes ist der Kirchberg mit der evangelischen Kirche, dem alten Pulverturm, dem ehemaligen Nachtwächterhaus und Resten der Kirchenburg-Festungsmauer. Als besonderer landschaftlicher Anziehungspunkt gilt das Naherholungsgebiet Feisnitz-Stausee.

Kultur und Sehenswürdigkeiten in Arzberg (Oberfranken)

Das Alaunwerk Treue Freundschaft

Der Feisnitzspeicher

Heiligenfurth ist ein Weiler und eine frühere Mühle, gelegen an der Feisnitz rund 3 km vom Stadtzentrum entfernt und wurde im Jahre 1499 zum ersten Mal erwähnt. Zu dieser Zeit bestand bereits eine Furt über die Feisnitz, welche im Jahre 1803 durch eine Brücke ersetzt wurde.

[ source: Wikipedia ]

Mehr über die Geschichte von Arzberg (Oberfranken)

Arzberg wurde 1268 erstmals urkundlich erwähnt. Schon 1408 erhielt es durch den Burggrafen von Nürnberg (Nürnberg Ferienwohnungen | Nürnberg Reisetipps) das Stadtrecht. Kaspar Brusch(ius) schreibt im Jahre 1542: „Die Reßlau, ein fast hell und fischreich Wasser … entspringet oberhalb Farendorff … aus einem Berg, die Farenleut genannt, welcher ein Stück des Fichtelberges ist, läufft an Farendorff und Leipelsdorf hin … trinket in sich den Zweiffersbach, den Schnellenbach, läuft von dannen auf Wohnsiedel. Unter Wohnsiedel liegen an der Reßlau Dela und Laurentzenreuth … . Unter Laurentzenreuth nimmt die Reßlau den Goldbach auf. Unter Seussena, einem Dorf, nimmt sie abermals zwey schöne Bächlein in sich auf … . von Seussna wandert die Reßlau weiter und laufet auf Arzberg hin … darinnen eine sehr veste und mit einer hohen starken Mauer bewahrte Kirch heutigen Tags noch gefunden und gesehen wird.“

Von 1792 bis 1796 wohnte der Universalgelehrte Alexander von Humboldt in seiner Eigenschaft als Oberbergmeister der preußischen Fürstentümer Ansbach (Ansbach Ferienwohnungen | Ansbach Reisetipps) und Bayreuth (Bayreuth Ferienwohnungen | Bayreuth Reisetipps) zeitweise in Arzberg. Seine guten Erinnerungen an diesen Ort hielt er in diesen Zeilen fest: „Ich wohne auf dem hohen Gebirg in Arzberg, einem Dörfchen im Fichtelgebirge. Die Lagerstätten sind so interessant, ich kann im Laufe des Jahres mehrmals einfahren. Ich taumle vor Freuden.“

In früheren Jahrhunderten blühte hier der Eisenerzabbau. Ehemalige Eisenhämmer befanden sich vom 14. bis zum 17. Jahrhundert als Rohrschmieden zum Beispiel im G'steinigt. Neben dem Rathaus kann man heute eine historische Hammerschmiede bewundern, die restauriert und dort für alle zugänglich aufgestellt wurde. Heute erinnern nur noch einige Straßennamen und die Überreste des Maschinenhauses des letzten Bergwerks an diese Zeit.

1838 nahm eine neue wirtschaftliche Entwicklung durch die Porzellanherstellung ihren Anfang.

Die Nähe des Falkenauer Braunkohlereviers in Böhmen und die günstigen Wasserverhältnisse an der Röslau waren ausschlaggebend für den Bau eines Dampfkraftwerkes. Im Jahr 1915 wurde das Kraftwerk Arzberg in Betrieb genommen, zählte es zuletzt dank modernster Rauchgasreinigung weltweit zu den saubersten derartiger Kraftwerke. Es wurde 2003 geschlossen. Am 1. September 2006 fand die Sprengung der zwei Kühltürme und des Kesselhauses 7 statt. Am 12. Dezember 2006 wurden das Kesselhaus 6 und der 190 m hohe Stahlbeton-Schornstein gesprengt.

[ source: Wikipedia ]

Arzberg ist eine Stadt im oberfränkischen Landkreis Wunsiedel im Fichtelgebirge.

Wo kann man gut übernachten in Arzberg (Oberfranken)?

Hier ist eine Auswahl von hand-selektierten und qualitativ hochwertigen Arzberg (Oberfranken) Ferienwohnungen.