[ Quelle: 47789 ]

Suchen Sie noch ein guten Reisetipp für Ascona? Fragen Sie einfach einen Einheimischen für interessante Ascona Insider Reisetipps ...

Falls Sie z.B. bald planen einmal Ascona zu besuchen oder sind an ein paar Ascona Insider Reisetipps von unseren Vermietern interessiert, die dort wohnen und sich sehr gut in Ascona und Umgebung auskennen, einfach Ihre Frage hier stellen. Wir leiten diese dann sofort an unsere Vermieter weiter per Email. Die Antwortzeit ist relativ schnell, meistens in weniger als 24 Stunden! Dabei geben wir Ihre Email Adresse nicht an Dritte weiter. Stattdessen senden wir Ihnen dann wieder die Antwort der Vermieter direkt zu.

Ich möchte auch gerne den Live Like a German Email Nwsletter erhalten. Wir senden diese höchstens einmal pro Monat. Dieser enthält interessante Deutschland Reisetipps und attraktive Last-Minute Angebote für unser ausgesuchten Ferienwohnungen in Deutschland.
danke für das Absenden Ihrer Frage über Ascona.
Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan einen lokalen Experten zugeordnet für Ascona.

Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan mehr als lokale Experten zugeordnet für Ascona.





Was ist Ihr Insider-Reisetipp für Ascona?

Reise Insidertipps für Ascona

Mehr Infos über Ascona

Das ehemalige Fischerdorf und spätere Kurort liegt am Nordufer des Lago Maggiore. Nachbargemeinden sind Locarno, Losone, Ronco sopra Ascona, Brissago und Centovalli. Ascona ist die tiefstgelegene Ortschaft der Schweiz, da der Dorfkern unmittelbar am See liegt. Im Westen reicht die Gemeinde über den bewaldeten Berg und Aussichtspunkt Corona dei Pinci hinaus, der auf 1.293 m ü. M. liegt. Weitere Ortsteile sind San Materno, San Michele, Monte Verità und Moscia. Auch der südwestliche, flache Teil des Maggiadeltas, der den Namen Saleggi trägt, gehört zum Gemeindegebiet.

Kultur und Sehenswürdigkeiten in Ascona

Ascona besitzt eine malerische Seepromenade, die auf das 13. Jahrhundert zurückgeht, ihre heutige Form aber erst infolge von Aufschüttungen im 20. Jahrhundert erreicht hat.

Monte Verità (siehe oben unter Geschichte und Sehenswürdigkeiten).

Fondazione Eranos

Fondazione Marianne Werefkin

Museo comunale d’arte moderna Ascona

Abgraphics Fine Art Print

Fondazione Rolf Gérard

Collezione AcquestArte

Archivio Bissier


[ source: wikipedia ]

Mehr über die Geschichte von Ascona

Ausgrabungen von 1969 in und um die Kirche San Michele brachten neolithische Feuersteine und Keramikscherben zutage. In der Nekropole von San Materno wurde Keramik aus der mittleren und späten Bronzezeit gefunden. Auf dem nahen Hügel Baladrum lag um 1.000 v. Chr. eine befestigte Höhensiedlung, von der noch Reste von Trockenmauern vorhanden sind.

Ascona gehörte einst zu Mailand (siehe den Hauptartikel → Geschichte Mailands) und ab 1403 und 1512 als Ennetbergische Vogtei zur Alten Eidgenossenschaft. In der 1798 ausgerufenen Helvetischen Republik gehörte Ascona zum Kanton Lugano, und seit 1803 ist es eine Gemeinde des neu gegründeten Kantons Tessin (siehe den Hauptartikel →Geschichte des Kantons Tessin).

Der Hügel über Ascona, der Monte Verità, besass in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts – insbesondere zwischen 1900 und 1920 – eine grosse kulturelle Bedeutung. Dort sammelten sich Aussteiger und Weltverbesserer und verkündeten in einer einzigartigen Mischung freie Liebe, Vegetarismus, Anarchie und kommunitäres Gedankengut.


[ source: wikipedia ]

Ascona, im alpinlombardischen Ortsdialekt Scona [ˈʃkona], ist eine politische Gemeinde im Schweizer Kanton Tessin (Bezirk Locarno, Kreis Isole). Die früheren deutschen, auf dem Lombardischen beruhenden Namen Aschgunen beziehungsweise Aschgonen werden heute nicht mehr verwendet.

Wo kann man gut übernachten in Ascona?

Hier ist eine Auswahl von hand-selektierten und qualitativ hochwertigen Ascona Ferienwohnungen.