[ Quelle: Flickr ]

Suchen Sie noch ein guten Reisetipp für Bad Reichenhall? Fragen Sie einfach einen Einheimischen für interessante Bad Reichenhall Insider Reisetipps ...

Falls Sie z.B. bald planen einmal Bad Reichenhall zu besuchen oder sind an ein paar Bad Reichenhall Insider Reisetipps von unseren Vermietern interessiert, die dort wohnen und sich sehr gut in Bad Reichenhall und Umgebung auskennen, einfach Ihre Frage hier stellen. Wir leiten diese dann sofort an unsere Vermieter weiter per Email. Die Antwortzeit ist relativ schnell, meistens in weniger als 24 Stunden! Dabei geben wir Ihre Email Adresse nicht an Dritte weiter. Stattdessen senden wir Ihnen dann wieder die Antwort der Vermieter direkt zu.

Ich möchte auch gerne den Live Like a German Email Nwsletter erhalten. Wir senden diese höchstens einmal pro Monat. Dieser enthält interessante Deutschland Reisetipps und attraktive Last-Minute Angebote für unser ausgesuchten Ferienwohnungen in Deutschland.
danke für das Absenden Ihrer Frage über Bad Reichenhall.
Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan einen lokalen Experten zugeordnet für Bad Reichenhall.

Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan mehr als lokale Experten zugeordnet für Bad Reichenhall.

Existierende Fragen zu Bad Reichenhall und dazugehörige Antworten:

Here ist eine Ansammlung von Fragen über Bad Reichenhall , die bereits durch unsere einheimischen Vermieter beantwort wurden. Bitte schauen Sie mal drüber. Falls Sie ein Fragen haben, welche hier noch nicht aufgelistet ist, können Sie diese gerne oben im Formular eingeben und abschicken.

Wo kann man morgens frische Brötchen kaufen oder gut frühstücken gehen?

Kultur und Geschichte: Irgendwelche historischen Sachen von Interesse (z.B. Schloss, Museum)?

Gibt es 2-3 Aktivitäten was man so unternehmen kann in der Nähe, Ideen für Tagesausflüge?

Wo kann man gut essen gehen abends?

Gibt es typische Touristen Aktivitäten oder Attraktion, die man sich NICHT anschauen oder vermeiden sollte, da diese komplett uninteressant sind?

Wo kann man Abends was unternehmen, Bistros, Discos oder Bars?

Wie kann man sich am besten fortbewegen, öffentlich Verkehrsmittel, Züge, oder andere Tipps?

Wo kann man gute Lebensmittel kaufen?

Gibt es lokale Events, Kirmes, Fest, Weinfeste etc. anderes kulturelles Highlights?

"Hallo, wir kommen in Bad Reichenhall für die ersten zwei Wochen im August zu bleiben. Gibt es Konzerte mit klassischer Musik vom Bad Reichenhaller Philharmonie, dass wir bitte gehen zu können?" (am 10.07.2016)

Es gibt Konzerte am 4. und 11. August jeweils um 19.30 Uhr im Königlichen Kurgarten in Bad Reichenhall.
Beantwortet von Peter Fabritius-Baumgartl am 11.07.2016
Diese Antwort ist gut
No classical music concerts in Bad Reichenhall during Salzbuger Festspiele!
Beantwortet von Reinhard Dörp am 11.07.2016
Diese Antwort ist gut

Was gibt es für lokale Spezialitäten, die der Urlauber mal unbedingt ausprobieren sollte?

Was ist das besondere an diesem Ferienort? Warum sollte man hier Urlaub machen?

"Warum sollte man denn in Bad Reichenhall Urlaub machen? Können Sie mir 2-3 Bad Reichenhall Reisetipps geben, was sich jeder Urlauber in Bad Reichenhall auf jeden Fall ansehen sollte? Was sind 2-3 Insider-Reisetipps für Bad Reichenhall, die Sie empfehlen können und die evtl. weniger bekannt sind für Touristen, aber dafür unbedingt sehenswert sind? Danke!" (am 28.05.2014)

Bad Reichenhall ist ein Kuror überwiegend für ältere Menschen. So ist das Ruperti-Thermalbad unter den Attraktionen hier. Ich würde auch den Reber-Shop mit seiner köstlichen Auswahl an Schokoladen empfehlen. Vor allem sollte man aber Berchtesgaden besuchen, das zahlreiche Attraktionen zu bieten hat, vom Königssee zu Adlerhorst und Salzmine. Warum also würden Sie nicht in Berchtesgaden selbst wohnen wollen, wo all diese Highlights der deutschen Alpen gleich vor Ihrer Türe sind?
Beantwortet von Peter Fabritius-Baumgartl am 28.05.2014
Diese Antwort ist gut
"hallo, mich und meine Familie gehen, um in Bad Reichenhall zu Weihnachten kommen. Ich würde gerne wissen, welche die Vorteile der Gästekarte in der Region sind. Vielen Dank" (am 13.11.2014)

Tut mir leid, Bad Reichenhall und Berchtesgaden haben nichts miteinander zu tun. Am Besten den eigenen Vermieter oder das Touristenbüro fragen.
Beantwortet von Peter Fabritius-Baumgartl am 14.11.2014
Diese Antwort ist gut

Wo gibt es eine gute Metzgerei? Mittagstisch?

Landschaftlich interessante Optionen oder Attraktionen in der Nähe und Umgebung?

Wo kann man gut shoppen gehen?

Was gibt es für Sport Möglichkeiten für den Aktivurlauber?

Fragen rund um das Wetter



Populäre Ausflugsziele in und um Bad Reichenhall

  • Bad Reichenhaller Philharmonie
    [ Quelle: bad-reichenhall.de ]

    Bad Reichenhaller Philharmonie

    Die Bad Reichenhaller Philharmonie ist ein wesentlicher Bestandteil der Kultur im Ort. Das Orchester bietet Freunden klassischer Musik öffentliche Proben. Diese sind Teil der fast täglich gespielten KurparkClassics im Kurpark. Sich diese in der gesunden Alpenluft in Bad Reichenhall anzuhören ist eine ganz besondere Erfahrung.

    Um mehr über das aktuelle Programm der Bad Reichenhaller Philharmonie zu erfahren, kontaktieren Sie das Tourismusbüro unter +49(0)86516060 oder schreiben Sie eine E-Mail an info@bad-reichenhall.de

  • Predigtstuhlbahn

    Predigtstuhlbahn

    Bad Reichenhall ist von eindrucksvollen Bergen umgeben; einer davon der Predigtstuhl. Besucher können die Bergspitze (1150 m) mit Hilfe der Predigtstuhlbahn erreichen. Diese ist die älteste Seilbahn mit zwei Seilen der Welt. Die Gondel bietet Platz für 25 Personen und benötigt bis nach oben 8 1/2 Minuten.

    Am Gipfel erwarten den Besucher Wanderwege an einige Aussichtspunkte mit fantastischem Blick auf Bad Reichenhall und die Alpen. Aus der Vogelperspektive sieht man Bad Reichenhall, Salzburg und das Bergpanorama vom Dachstein über den Watzmann bis zum Wilden Kaiser. Der Predigtstuhl bietet gepflegte Wanderwege und Kletterrouten. Im Winter kann man auf einem geräumten Rundwanderweg aktiv werden.

    Betrieb: Im Sommer täglich von 9:00-17:00; sehen Sie auf der Website nach den Betriebszeiten im Winter.

    Preise von €10 für Kinder zwischen 6 und 16 bis €18 für Erwachsene, je nachdem ob einfache Fahrt oder Berg- und Talfahrt.

  • Gradierhaus Freiluft-Inhalatorium

    Gradierhaus Freiluft-Inhalatorium

    Das Gradierhaus ist das grösste AlpenSole-Inhalatorium der Welt, gelegen im Kurpark von Bad Reichenhall. Gut 400000 Liter AlpenSole plätschern hier die, mit Schwarzdornzweigen ausgelegten 13 m hohen Wände hinab. Spazieren Sie um das Gradierhaus und atmen Sie die frische, mit Salzwasserpartikeln angereicherte Luft tief ein.

    Das Gradierhaus wurde 1912 erbaut. Seitdem dient es als öffentliches Freiluft-Inhalatorium das Gäste aus Deutschland wie dem Ausland anzieht. Durch die Verdunstung des Salzwassers wird die Luft gekühlt und angefeuchtet, wodurch das Atmen leichter fällt. Es verbessert auch das lokale Klima in Bad Reichenhall.

  • Alte Saline
    [ Quelle: Wikipedia ]

    Alte Saline

    Seit tausenden Jahren basiert Bad Reichenhalls Ökonomie auf Salz. Nachdem das verheerende Feuer von 1834 die mittelalterlichen Salzwerke komplett zerstörte, veranlasste König Ludwig I. den Bau der jetzt als Alte Saline bekannten Anlage.

    Der streng rechteckige Grundriss des Komplexes - ein Industriemonument internationaler Bedeutung - umfasst drei Innenhöfe. Herz der Anlage ist die Haupt-Pumpanlage und die Kapelle, ein Juwel im neoromanischen Stil mit Fensterrahmen von Moritz von Schwind. Vierzehn Meter unter der Pumphalle fliesst die Sole durch Marmorkanäle. Führungen gehen zu der Pumphalle, einigen der Tunnels im Untergrund und dem informativen Salinen-Museum.

    Öffnungszeiten: 1. November - 30. April: Dienstag bis Freitag und am ersten Sonntag im Monat von 14-16 Uhr und nach Voranmeldung. 1. Mai bis 31. Oktober und Ostern, täglich von 10:00-11:30 Uhr und 14:00-16:00 Uhr.

    Eintritt: Erwachsene €6,50, Kinder von 6-16 Jahren €4,50.



Was ist Ihr Insider-Reisetipp für Bad Reichenhall?

Reise Insidertipps für Bad Reichenhall

Mehr Infos über Bad Reichenhall

Die Stadt liegt im sogenannten "Reichenhaller Talkessel" an der Saalach. Sie wird im Norden vom Bad Reichenhaller Hausberg, dem Hochstaufen, sowie dem Fuderheuberg, im Westen vom Zwiesel (Zwiesel Ferienwohnungen | Zwiesel Reisetipps), im Süden vom Predigtstuhl und im Osten, etwas weiter weg, hinter den angrenzenden Orten Bayerisch Gmain (Bayerisch Gmain Ferienwohnungen | Bayerisch Gmain Reisetipps) und dem österreichischen Großgmain, vom Untersbergmassiv umrahmt. Der Ortsteil Marzoll liegt nordöstlich von Staufen und Fuderheuberg, dort wo sich das Tal weitet. Unter dem Hochstaufen ereignen sich immer wieder so genannte Schwarmbeben. Diese sind meist zu schwach, um bewusst wahrgenommen zu werden, erreichen aber manchmal auch spürbare Stärken von bis zu 3,5 auf der Richterskala.

Kulture und Sehenswürdigkeiten in Bad Reichenhall

Die Bad Reichenhaller Philharmonie wurde 1858 erstmals erwähnt, als „Bademusik unter Leitung des Stadtthürmermeisters Konrad Landrichinger“. 1868 gründete Joseph Gung'l das heute noch bestehende Orchester, nach ihm waren Karl Hünn, Gustav Paepke (Schwiegersohn von Joseph Gung'l) und in der Zeit nach dem Zweiten Weltkrieg, Dr. Wilhelm Barth Leiter des Orchesters. Heute ist die Bad Reichenhaller Philharmonie ein ganzjährig spielendes anerkanntes Kulturorchester mit einem weitgespannten Repertoire.

Das Heimatmuseum im sogenannten ehemaligen Getreidestadel, erbaut in der ersten Hälfte des 16. Jahrhunderts

Das Salzmuseum mit Quellenbau in der Alten Saline mit der Salinenkapelle, errichtet nach dem großen Stadtbrand von 1834 nach den Plänen des Architekten Johann Daniel Ohlmüller.

Faschingsordenmuseum

Die wohl bekannteste Grünfläche im Bad Reichenhaller Stadtgebiet ist der 4 ha große Königliche Kurgarten mit dem Gradierwerk, einem 162 m langes, 14 m hohes und mit 200.000 Schwarzdornreisigbündeln bestücktes Gradierwerk. Letzteres dient in seiner heutigen Gestalt als Freiluftinhalatorium, daneben befinden sich eine Trinkhalle, eine Wandelbahn und eine Wandelhalle von Eugen Drollinger aus dem Jahr 1912.

Bauwerke

  • Die „Alte Saline“, erbaut 1840–1851 im Auftrag von König Ludwig I. durch Joseph Daniel Ohlmüller ist ein Industriedenkmal von europäischem Rang.
  • Das Alte Rathaus von 1849 (Architekt Lukas, ein Schüler Gärtners), 1924 mit Fresken von Josef Hengge bemalt.
  • Die Pfarrkirche St. Nikolaus, eine dreischiffige romanische Basilika aus der zweiten Hälfte des 12. Jahrhunderts, mit Fresken in der Apsis und Kreuzwegstationen von Moritz von Schwind.
  • Die Obere Stadt, das original erhaltene Altstadtviertel der Stadt, mit dem Peter- und Paul-Turm, einem der seinerzeit 14 Wehrtürme.
  • Die mittelalterliche Burg Gruttenstein (im Kern 12. Jahrhundert). Südlich davon erhebt sich im Verlauf der historischen Stadtmauer (12./13. Jahrhundert) der zweite noch erhaltene Wehrturm, der „Pulverturm“.
  • Das ehemalige Augustiner-Chorherrenstift St. Zeno aus dem 12. Jahrhundert mit sehenswertem Kreuzgang (das bekannte Relief Friedrich Barbarossas befindet sich dort) und prächtigem Portal aus rotem und weißem Untersberger Marmor, einem Kalkstein aus Österreich. Es handelt sich um die größte romanische Basilika Altbayerns (Maße: 90 m lang und 30 m breit, die Mittelschiffshöhe beträgt ca. 16 m, die Turmhöhe beträgt 48 m).
  • Die neugotische Evangelische Stadtkirche aus dem Jahre 1881
  • Die St. Johannes-Spitalkirche, die älteste Kirche Bad Reichenhalls, bereits im 8. Jahrhundert urkundlich erwähnt.
  • Die St. Ägidikirche, um 1159 erbaut.
  • Das Salzmaierhaus aus dem 15. Jahrhundert, vor 1840 der Amtssitz der Salinenverwaltung.
  • Das Schloss Marzoll im Ortsteil Marzoll, um 1527
  • Die Pfarrkirche St. Valentin (Marzoll), im 8. Jh. unkundlich genannt; gotischer Baukörper, barocke Ausgestaltung.
  • Die Predigtstuhlbahn, älteste original erhaltene Großkabinenseilschwebebahn der Welt von 1928. Tal-, Bergstation, Seilbahn und Berghotel im Original
  • Das historische Saalachkraftwerk von 1914 im Jugendstil
  • Das Königliche Kurhaus von 1900, ein Bau von Max Littmann
  • Das Staatlich-Städtische Kurmittelhaus von 1928, ein Spätjugendstilwerk von Max Littmann
  • Das Gradierwerk im Kurgarten, erbaut 1911 (Architekt: Eugen Drollinger), wird als Freiluft-Inhalatorium genutzt.
  • Ruine Karlstein aus dem 12. Jahrhundert, Burg der Grafen von Peilstein.
  • Das Grandhotel Axelmannstein, mit der Fassade von 1909/10, im Kern älter. Wiege des Kurortes.
  • Zahlreiche denkmalgeschützte Villen aus der Gründerzeit und dem Jugendstil.
  • Die St. Georgskirche in Nonn ist ein gotisches Kleinod und beherbergt einen herrlichen Altar aus der Werkstatt des Gordian Guckh.
  • Die Soleleitung von Reichenhall nach Traunstein (Traunstein Ferienwohnungen | Traunstein Reisetipps), von Hans Reiffenstuel 1617 bis 1619 erbaut, gilt als „erste Pipeline der Welt“. (Themenwanderweg beim Thumsee)
  • Im Stadtteil Kirchholz befindet sich ein UKW-Sender des Bayerischen Rundfunks.

[ source: Wikipedia ]

Mehr über die Geschichte von Bad Reichenhall

Der ursprüngliche Ortsname „Hal“ deutet darauf hin, dass es sich um einen Ort mit einer Saline handelt. Eine Übersetzung von „Hall“ mit „Salz“ ist nach neuen wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht zulässig. Es muss vielmehr heißen „Saline“. Als im 14. Jahrhundert die Bezeichnung Reichenhall zur Unterscheidung von anderen „Hall“-Orten üblich wurde, wusste man bereits nicht mehr um die eigentliche Bedeutung des Begriffes „Hall“. Reichenhall bedeutet demnach das „reiche Hall“ im Gegensatz zur neuen Konkurrenzsaline von Hallein. „Hallein“ entspricht einer Verkleinerungsform („Hall-lein“ = „das kleine Hall“), die vermutlich ursprünglich (wohl von Reichenhaller Seite) despektierlich gebraucht wurde.

2001: Bad Reichenhall erhält eine der höchsten Auszeichnungen im alpinen Raum: „Alpenstadt 2001“.

1906 wurde der heutige Ortsteil St. Zeno nach Bad Reichenhall eingemeindet. Im Zuge der bayerischen Gebietsreform erweiterte sich das Stadtgebiet 1978 um die eingegliederten Gemeinden Karlstein und Marzoll.

[ source: Wikipedia ]

Bad Reichenhall ist Große Kreisstadt und Kreisstadt des Landkreises Berchtesgadener Land im Regierungsbezirk Oberbayern. Bad Reichenhall ist eine Kurstadt mit zahlreichen Solequellen und Solebädern.

Wo kann man gut übernachten in Bad Reichenhall?

Hier ist eine Auswahl von hand-selektierten und qualitativ hochwertigen Bad Reichenhall Ferienwohnungen.