[ Quelle: Wikipedia ]

Suchen Sie noch ein guten Reisetipp für Bergheim? Fragen Sie einfach einen Einheimischen für interessante Bergheim Insider Reisetipps ...

Falls Sie z.B. bald planen einmal Bergheim zu besuchen oder sind an ein paar Bergheim Insider Reisetipps von unseren Vermietern interessiert, die dort wohnen und sich sehr gut in Bergheim und Umgebung auskennen, einfach Ihre Frage hier stellen. Wir leiten diese dann sofort an unsere Vermieter weiter per Email. Die Antwortzeit ist relativ schnell, meistens in weniger als 24 Stunden! Dabei geben wir Ihre Email Adresse nicht an Dritte weiter. Stattdessen senden wir Ihnen dann wieder die Antwort der Vermieter direkt zu.

Ich möchte auch gerne den Live Like a German Email Nwsletter erhalten. Wir senden diese höchstens einmal pro Monat. Dieser enthält interessante Deutschland Reisetipps und attraktive Last-Minute Angebote für unser ausgesuchten Ferienwohnungen in Deutschland.
danke für das Absenden Ihrer Frage über Bergheim.
Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan einen lokalen Experten zugeordnet für Bergheim.

Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan mehr als lokale Experten zugeordnet für Bergheim.



Populäre Ausflugsziele in und um Bergheim

  • Naturpark Rheinland
    [ Quelle: Wikipedia ]

    Naturpark Rheinland

    Der Naturpark Rheinland – bis 12. Dezember 2005 Naturpark Kottenforst-Ville – liegt zwischen der Rheinebene und dem Tal der Erft westlich der Großstädte Köln und Bonn. Er zählt zu den größten Naturschutzgebieten von Nordrhein-Westfalen und umfasst auch rekultivierte Teile des Rheinischen Braunkohlereviers.



Was ist Ihr Insider-Reisetipp für Bergheim?

Reise Insidertipps für Bergheim

Mehr Infos über Bergheim

Bergheim liegt circa 20 km Luftlinie westlich von Köln (Köln Ferienwohnungen | Köln Reisetipps) in etwa 72 Metern Höhe über dem Meeresspiegel. Die höchste Bergheimer Erhebung ist die mit Abraum des Braunkohleabbaus aufgeschüttete Glessener Höhe mit 204 Metern. Zwischen dem Stadtzentrum und den Nördlichen Stadtteilen erstrecken sich die Ausläufer des Villerückens. Durch Bergheim fließt die Erft. Die Stadt liegt in der Zülpicher Börde, die ihrerseits zur Kölner Bucht gehört. Wirtschaftsgeographisch liegt Bergheim im Rheinischen Braunkohlerevier.

Kultur und Sehenswürdigkeiten in Bergheim

Museen

  • Auto- und Bikermuseum Berendes, im Gewerbepark Bergheim
  • Pfeifenmuseum im Ortsteil Niederaußem
  • Mauseum (2500 Mäuseobjekte) im Ortsteil Glessen
  • Pianomuseum Haus Eller (Verlag Dohr), im Ortsteil Ahe
  • Schloss Paffendorf mit Informationszentrum Braunkohle, Lehrpfad zur Braunkohlevegetation im zur Straße der Gartenkunst zwischen Rhein und Maas gehörigen Schlosspark und der Straße der Energie
  • Privates Bergbaumuseum im Ortsteil Niederaußem
  • Heimatmuseum in der Innenstadt Bergheims, Hauptstraße nähe Krankenhaus

Bauwerke

  • Oberburg / Unterburg (Fliesteden)
  • Burg Geretzhoven bei Niederaußem
  • Schloss Paffendorf (Paffendorf)
  • Schloss Schlenderhan (Quadrath-Ichendorf)
  • Schloss Frens (Quadrath-Ichendorf)
  • Ruine Haus Laach (Thorr)
  • Burg Thorr (Thorr)
  • Burg Holtrop (Niederaußem)
  • Burg Zieverich

Sakralbauten

  • Pfarrkirche St. Remigius (Bergheim Mitte)
  • Stadtkapelle St. Georg (Bergheim Mitte)
  • St. Medardus (Bergheim-Auenheim)
  • St. Pankratius (Bergheim-Glessen)
  • St. Laurentius (Bergheim-Büsdorf), mit romanischem Kruzifixus
  • St. Kosmas und Damian (Bergheim-Glesch)
  • Erlöserkirche (Niederaußem)
  • St. Johann Baptist (Niederaußem)
  • St. Paulus (Niederaußem)
  • St. Vinzentius (Oberaußem)
  • St. Michael (Hüchelhoven)
  • St. Laurentius (Quadrath-Ichendorf)
  • St. Pankratius (Paffendorf)
  • St. Simon & Judas Thaddäus (Thorr)

In Bergheim und seinen Stadtteilen hat sich eine rege Brauchtumspflege, vor allem durch Karnevals- und Schützenvereine repräsentiert, erhalten.

[ source: Wikipedia ]

Mehr über die Geschichte von Bergheim

Erwähnt wird Bergheim dann erstmals in einer Urkunde aus dem Jahr 1028 (einige Stadtteile auch wesentlich früher), in welcher Hezelin, der Bruder des Pfalzgrafen Ezzo, die ihm gehörige Grundherrschaft Bergheim, die ehemals aus Königsgut stammte, an die Abtei Kornelimünster verschenkte. Die Abtei an der Inde verblieb bis zum Ende des Alten Reiches im Besitz der Grundherrschaft von Bergheimerdorf, zu welcher die meisten Orte der heutigen Stadt gehörten.

1542 wurde die Stadt in Folge der kriegerischen Wirren zwischen dem Landesherrn sowie Kaiser Karl V. weitgehend zerstört. Die alte Bedeutung konnte Bergheim seither bis zum 19. Jahrhundert nicht wieder erlangen. Nach dem Ende des alten Reiches und dem Übergang an Frankreich wurde Bergheim Hauptort des gleichnamigen Kantons, nach dem Einmarsch der Preußen 1816 Kreisstadt. Bergheim setzte damit seine Tradition fort, übergeordnetes Verwaltungszentrum zu sein. Der abermalige Aufschwung der Stadt begann mit der Industrialisierung in den 1890er Jahren. Besonders die Braunkohlengruben in der Nähe der Stadt sowie der Anschluss an das rheinische Eisenbahnnetz trugen in erheblichem Maße zur städtischen Entwicklung bei. Bereits 1935 arbeiteten mehr Menschen in den großen Industriebetrieben - wie Braunkohle- und Chemiewerken – als in der Landwirtschaft und in den sonstigen Gewerben.

Seit der kommunalen Neugliederung 1975 besteht Bergheim aus 15 Stadtteilen, ist Sitz des Rhein-Erft-Kreises und zahlreicher Verwaltungen. Es ist mit über 63.000 Einwohnern neben Kerpen (Kerpen Ferienwohnungen | Kerpen Reisetipps) die bevölkerungsreichste Kommune im Rhein-Erft-Kreis.

[ source: Wikipedia ]

Bergheim ist die Kreisstadt des Rhein-Erft-Kreises in Nordrhein-Westfalen. Sie entstand 1975 als Folge des Köln-Gesetzes aus der bestehenden Stadt Bergheim, den Gemeinden Niederaußem, Oberaußem-Fortuna, Hüchelhoven, Quadrath-Ichendorf, Paffendorf und Teilen der heutigen Gemeinde Elsdorf und der Stadt Bedburg.

Wo kann man gut übernachten in Bergheim?

Hier ist eine Auswahl von hand-selektierten und qualitativ hochwertigen Bergheim Ferienwohnungen.