[ Quelle: Wikipedia ]

Suchen Sie noch ein guten Reisetipp für Heusenstamm? Fragen Sie einfach einen Einheimischen für interessante Heusenstamm Insider Reisetipps ...

Falls Sie z.B. bald planen einmal Heusenstamm zu besuchen oder sind an ein paar Heusenstamm Insider Reisetipps von unseren Vermietern interessiert, die dort wohnen und sich sehr gut in Heusenstamm und Umgebung auskennen, einfach Ihre Frage hier stellen. Wir leiten diese dann sofort an unsere Vermieter weiter per Email. Die Antwortzeit ist relativ schnell, meistens in weniger als 24 Stunden! Dabei geben wir Ihre Email Adresse nicht an Dritte weiter. Stattdessen senden wir Ihnen dann wieder die Antwort der Vermieter direkt zu.

Ich möchte auch gerne den Live Like a German Email Nwsletter erhalten. Wir senden diese höchstens einmal pro Monat. Dieser enthält interessante Deutschland Reisetipps und attraktive Last-Minute Angebote für unser ausgesuchten Ferienwohnungen in Deutschland.
danke für das Absenden Ihrer Frage über Heusenstamm.
Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan einen lokalen Experten zugeordnet für Heusenstamm.

Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan mehr als lokale Experten zugeordnet für Heusenstamm.





Was ist Ihr Insider-Reisetipp für Heusenstamm?

Reise Insidertipps für Heusenstamm

Heusenstamm ist eine deutsche Stadt mit etwa 18.300 Einwohnern,[2] im Landkreis Offenbach in Hessen an der Bieber gelegen.

Heusenstamm ist eine deutsche Stadt mit etwa 18.300 Einwohnern,[2] im Landkreis Offenbach in Hessen an der Bieber gelegen.

Heusenstamm ist eine von 13 Städten und Gemeinden im Landkreis Offenbach. Die Stadt liegt im Rhein-Main-Gebiet südlich von Frankfurt am Main und Offenbach am Main auf einer Höhe von durchschnittlich 121 m ü. NN. Der tiefste natürliche Punkt ist das Flussbett der Bieber, der höchste die Erhebung Hoher Berg mit 159 m ü. NN. Südwestlich findet sich Darmstadt als Verwaltungssitz des Regierungsbezirks. Heusenstamm liegt im südlichen Teil Hessens unweit der Mittelgebirge Odenwald und Spessart.


[ source: wikipedia ]

Mehr über die Geschichte von Heusenstamm

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Heusenstamm in einem Eppsteinischen Lehnsbuch 1211. Dort beurkundete Gottfried von Eppstein, dass er Burg und Dorf Huselstam vom Reich zu Lehen hatte und er beides an Eberhard Waro von Hagen-Heusenstamm weiter verlieh. Später wurde der Ort Husinstam und ab dem 15. Jahrhundert auch Heussenstain genannt. Um die Mitte des 12. Jahrhunderts ließ Eberhard Waro von Hagen-Heusenstamm hier eine Wasserburg erbauen. Vom Mittelalter bis 1819 gehörten Heusenstamm und Rembrücken der Biebermark an. Auf dem Gebiet des heutigen Heusenstamm befand sich im Mittelalter der wüst gewordene Ort Rennigishausen.

Nach dem Aussterben der Herren von Eppstein traten an deren Stelle als Lehnsherren die Grafen von Königstein, später ab 1581 der Kurfürst von Mainz. 1545 wurde Sebastian von Heusenstamm zum Erzbischof und Kurfürsten von Mainz gewählt. 1560 gestattete Eberhard von Heusenstamm die Einführung der protestantischen Konfession, 1607 wird wieder die katholische Konfession eingeführt.

Nach dem Aussterben der hier ansässigen Familie der Herren von Heusenstamm 1616 fiel das Schloss und die Herrschaft Heusenstamm an die österreichische Seitenlinie der Familie, welche den Ort an den Frankfurter Patrizier Stephan von Cronstetten verpachtete. Während des dreißigjährigen Krieges wurden das Dorf und das Schloss fast vollständig zerstört. 1661 wurde die Herrschaft Heusenstamm, zu der die Orte Obertshausen und Hausen gehörten, an den mainzischen Oberamtmann zu Steinheim, Philipp Erwein von Schönborn, verkauft.

Als 1764 Kaiser Franz I. anlässlich der Krönung seines Sohnes in Frankfurt im Schloss Heusenstamm wohnte (Goethe berichtet über das Ereignis in seiner “Dichtung und Wahrheit”), wurde zu seinen Ehren ein prunkvoller Torbau errichtet, der noch heute steht. 1806 wurde das Schönbornische Amt Heusenstamm mit Obertshausen und Hausen den Fürsten von Isenburg-Birstein unterstellt. Das Amt Heusenstamm kam anschließend 1816 zu Hessen-Darmstadt. Bei der Aufteilung der Biebermark 1819 erhielt Heusenstamm seinen Anteil Wald. 1896 wurde die Bahnstrecke von Offenbach über Heusenstamm nach Dietzenbach, eine Zweigstrecke der Rodgaubahn von Offenbach nach Dieburg, eröffnet.


[ source: wikipedia ]

Heusenstamm ist eine deutsche Stadt mit etwa 18.300 Einwohnern,[2] im Landkreis Offenbach in Hessen an der Bieber gelegen.

Wo kann man gut übernachten in Heusenstamm?

Hier ist eine Auswahl von hand-selektierten und qualitativ hochwertigen Heusenstamm Ferienwohnungen.