[ Quelle: Flickr ]

Suchen Sie noch ein guten Reisetipp für Meersburg? Fragen Sie einfach einen Einheimischen für interessante Meersburg Insider Reisetipps ...

Falls Sie z.B. bald planen einmal Meersburg zu besuchen oder sind an ein paar Meersburg Insider Reisetipps von unseren Vermietern interessiert, die dort wohnen und sich sehr gut in Meersburg und Umgebung auskennen, einfach Ihre Frage hier stellen. Wir leiten diese dann sofort an unsere Vermieter weiter per Email. Die Antwortzeit ist relativ schnell, meistens in weniger als 24 Stunden! Dabei geben wir Ihre Email Adresse nicht an Dritte weiter. Stattdessen senden wir Ihnen dann wieder die Antwort der Vermieter direkt zu.

Ich möchte auch gerne den Live Like a German Email Nwsletter erhalten. Wir senden diese höchstens einmal pro Monat. Dieser enthält interessante Deutschland Reisetipps und attraktive Last-Minute Angebote für unser ausgesuchten Ferienwohnungen in Deutschland.
danke für das Absenden Ihrer Frage über Meersburg.
Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan einen lokalen Experten zugeordnet für Meersburg.

Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan mehr als lokale Experten zugeordnet für Meersburg.

Existierende Fragen zu Meersburg und dazugehörige Antworten:

Here ist eine Ansammlung von Fragen über Meersburg , die bereits durch unsere einheimischen Vermieter beantwort wurden. Bitte schauen Sie mal drüber. Falls Sie ein Fragen haben, welche hier noch nicht aufgelistet ist, können Sie diese gerne oben im Formular eingeben und abschicken.

Wo kann man morgens frische Brötchen kaufen oder gut frühstücken gehen?

Kultur und Geschichte: Irgendwelche historischen Sachen von Interesse (z.B. Schloss, Museum)?

Gibt es 2-3 Aktivitäten was man so unternehmen kann in der Nähe, Ideen für Tagesausflüge?

Wo kann man gut essen gehen abends?

Gibt es typische Touristen Aktivitäten oder Attraktion, die man sich NICHT anschauen oder vermeiden sollte, da diese komplett uninteressant sind?

Wo kann man Abends was unternehmen, Bistros, Discos oder Bars?

Wie kann man sich am besten fortbewegen, öffentlich Verkehrsmittel, Züge, oder andere Tipps?

Wo kann man gute Lebensmittel kaufen?

Gibt es lokale Events, Kirmes, Fest, Weinfeste etc. anderes kulturelles Highlights?

Was gibt es für lokale Spezialitäten, die der Urlauber mal unbedingt ausprobieren sollte?

Was ist das besondere an diesem Ferienort? Warum sollte man hier Urlaub machen?

"Wir sind eine fünfköpfige Familie und werden 30.-31. Juli 2014 in Meersburg sein. Wir haben gehört, dass man am Abend eine kurze (ca. 1 Stunde) Bootsfahrt machen kann. Stimmt das? Wenn ja, wie kann man das tun? Würden uns über jede Information sehr freuen." (am 12.07.2014)

Ja - es gibt diese Abendrundfahrt am Überlinger See. Man steigt so gegen 18 Uhr hier in Meersburg unten am Hafen ein, macht eine Rundtour am Überlinger See (ein Teil des Bodensees) und kann wunderbar das Ufer betrachten. Dann kommt man wieder in Meersburg an. Die Abendrundfahrt startet in Meersburg um 18.45 Uhr und endet 20.55 Uhr , also ca. 2 Stunden. Sie ist wunderbar. Mehr Informationen direkt bei den Schiffsbetrieben: 07532/43483 (direkt am Hafen in Meersburg) Sie können z. B. auch von einer anderen Stadt starten. Viele Grüße Hildegard Steiger
Beantwortet von Hildegard Steiger am 13.07.2014
Diese Antwort ist gut
Hallo, Rundfahrten auf dem Bodensee sind ab Meersburg am Abend nach meiner Kenntnis nicht möglich. Man kann jedoch mit einem Kursschiff zur Insel Mainau fahren, dort die herrliche Blumeninsel ein wenig anschauen und später mit einem anderen Schiff wieder zurück fahren. Wenn das in Frage kommt, kann ich mich nach dem Fahrplan erkundigen. Herzliche Grüße Bernd Kunkel
Beantwortet von Bernd Kunkel am 13.07.2014
Diese Antwort ist gut
"Hallo, wir sind eine 6-köpfige Familie mit 4 Kindern (1-7 Jahre). Da wir außer der Meersburg nichts in der Umgebung kennen, würden wir uns über Tipps freuen, die man als Familie gut unternehmen kann. Vielen Dank!" (am 24.08.2015)

Lieber Gast, der Bodensee ist ein großes Feriengebiet und wir tun uns mit Tipps daher etwas schwer. Meersburg liegt von Konstanz aus gesehen auf der anderen Seeseite. Sie könnten zum Beispiel mit einem Schiff von Meersburg direkt nach Konstanz (Hafen) fahren und mit Ihren Kindern das Sea life Center (https://www.visitsealife.com/konstanz) besichtigen. Die Insel Mainau oder die Pfahlbauten in Unteruhldingen (http://www.pfahlbauten.de) sind weitere interessante Ziele. In Uhldingen-Mühlhofen gibt es außerdem ein Traktormuseum (http://www.traktormuseum.de). In der Tourist Information in Meersburg erhalten Sie sicherlich Informationen und Zeitpläne für die Schifffahrt sowie für Busverbindungen. Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Erkunden! Familie Keller i. A. Birgit Thomas
Beantwortet von Rosemarie Keller am 24.08.2015
Diese Antwort ist gut
Für Familien ist der Besuch des Affenberges in Salem immer interessant. Natürlich auch das Sealife in Konstanz, das Pfahldorfmuseum in Unteruhldingen oder das Zeppelinmuseum in Friedrichshafen. In Immenstaad gibt es einen Klettergarten und dann sind da noch die Thermalbäder in Meersburg, Überlingen und Konstanz. Herzliche Grüße Bernd Kunkel
Beantwortet von Bernd Kunkel am 24.08.2015
Diese Antwort ist gut
Pfahlbauten Unteruhldingen Affenberg Salem Sealife Konstanz Reptilienmuseum Unteruhldingen Wanderung Sipplinger Berg Lochmühle Eigeltingen Burgruine Hohentwhiel bei Singen Marienschlucht Wein- und Apfelweg Immenstad und Hagnau
Beantwortet von Hua Zhang am 24.08.2015
Diese Antwort ist gut

Wo gibt es eine gute Metzgerei? Mittagstisch?

Landschaftlich interessante Optionen oder Attraktionen in der Nähe und Umgebung?

"Reservierungen im August erforderlich, um Meersburg besuchen, oder einfach nur zu jeder Zeit anzukommen?" (am 12.06.2015)

Hallo zusammen, es ist unbedingt - wie in Konstanz auch - erforderlich Unterkünfte zu buchen, vor allem im August. Meersburg ist eine Touristenhochburg und wir könnten uns vorstellen, dass zu dieser Zeit kaum noch etwas zu finden sein wird für August. Eine Reservierung ist also unabdingbar. Viele Grüße Ferienwohnungen Konstanz
Beantwortet von Rosemarie Keller am 16.06.2015
Diese Antwort ist gut

Wo kann man gut shoppen gehen?

Was gibt es für Sport Möglichkeiten für den Aktivurlauber?

Fragen rund um das Wetter





Was ist Ihr Insider-Reisetipp für Meersburg?

Reise Insidertipps für Meersburg

Mehr Infos über Meersburg

Meersburg liegt am nördlichen Ufer des Bodensees, am Übergang vom Obersee zum Überlinger See auf einer Höhe von 400 bis 500 Meter. Allein zwischen Unter- und Oberstadt besteht ein Höhenunterschied von 40 Meter.

Kultur und Sehenswürdigkeiten in Meersburg

Die Weinhänge Richtung Unteruhldingen und Hagnau (Hagnau Ferienwohnungen | Hagnau Reisetipps) sind vom Schiff und von der Fähre aus gut zu sehen. Dazu kommen Reblagen nördlich der Bundesstraße 33. Die Weinanbaufläche in den Gemarkungen Meersburg und Stetten (Stetten Ferienwohnungen | Stetten Reisetipps) umfasst ca. 120 Hektar und liefert etwa 1 Million Liter Wein. Die begrenzte Anbaufläche teilt sich auf mehrere Winzer auf. Die Betriebe werden sowohl genossenschaftlich (57 Hektar von der Stadt Meersburg gepachtet), als Stiftung (Konstanz), staatlich, in markgräflicher und fürstlicher Tradition als auch rein privatwirtschaftlich geführt. Ein privater Winzer in Meersburg-Stetten am Höhenweg von Meersburg nach Hagnau wurde sogar vom renommierten Weinführer Gault Millau 2007 mit sehr guten drei Trauben ausgezeichnet.

Das Zeppelin-Museum Meersburg und das Zeppelin Museum in Friedrichshafen (Friedrichshafen Ferienwohnungen | Friedrichshafen Reisetipps) ergänzen sich. Die Meersburger Museumsstücke des Zeppelinmuseums wurden und werden in Privatinitiative zusammengestellt. Besonders werden Originalbauteile, Uniformen, Inventar und Modelle gezeigt. Insgesamt umfasst die Sammlung 15000 Exponate.

Burgmuseum (Alte Burg Meersburg): Es gibt diverse Ausstellungsstücke aus dem Mittelalter zu sehen. Unter anderem sind auch das Arbeitszimmer und das Schlaf- und Sterbezimmer von Annette von Droste-Hülshoff zu besichtigen. Davon abgesehen ist auch ein Großteil der Burg begehbar, so kann man beispielsweise auch den Rittersaal, den Königssaal, die Waffenkammer, die Folterkammer und den Dagobertsturm besichtigen.

Die Fürstbischöflichen Gemächer im Obergeschoss wurden in der Art barocker Audienz- und Privaträume nachträglich möbliert. Ein zentraler Raum dient für Konzerte.

Das Weinbaumuseum wurde in den 1950er Jahren vom Staatsweingut eingerichtet. Es befindet sich im Neubau von 1680 des Heilig-Geist-Spitals in der Vorburggasse. Im Untergeschoss befand sich der Torkel. Im Obergeschoss dieses Hauses starb 1815 der Arzt und Heiler Franz Anton Mesmer. Im Weinbaumuseum ist der Heilig-Geist-Torkel von 1607 ausgestellt, ferner ein Fass mit 50.000 l Fassungsvermögen, das „Türkenfass“. Weiter werden eine Flaschensammlung, geschnitzte Fassböden und Küferwerkzeuge gezeigt.

Von der Terrasse des Neuen Schlosses: Blick auf Burg, Unterstadt und den Bodensee.

Vom Känzele: gelegen zwischen Priesterseminar (heute Droste-Hülshoff-Gymnasium) und Reithof (heute Staatsweingut) – oberhalb der Reblage Rieschen ergibt sich eine beeindruckende Sicht auf den Hafen und den See.

Von der Rieschentreppe, die mit 171 Stufen direkt von der Schiffsanlegestelle hinauf in die Oberstadt führt. Auf halber Höhe inmitten des Weinhanges Rieschen findet sich eine Aussichtsplattform mit dankbar genutzten Sitzbänken, ebenso am oberen Treppenende (am so genannten Glatten Stein). Blick auf das Hafentreiben und die Unterstadt.

Von der Seepromenade in der Unterstadt lassen sich See, Schiffsbetrieb, Fische, Wasservögel und bei guter Fernsicht das Panorama der Alpen beobachten.

Die Burg Meersburg (Altes Schloss) mit Dagobertsturm (langjähriger Wohnort der Annette von Droste-Hülshoff, siehe insbesondere deren Gedicht „Am Turme“).

Die Fachwerkhäuser in der Oberstadt in der Steigstraße, der Winzergasse und Kirchstraße bilden ein romantisches Ensemble. Das Fachwerk war um 1920 noch mit Putz bedeckt. Die Laubengänge der „Fülle“ waren um 1900 noch zugemauert. Die Handelsstraße von Konstanz (Konstanz Ferienwohnungen | Konstanz Reisetipps) nach Ravensburg (Ravensburg Ferienwohnungen | Ravensburg Reisetipps) verlief über die Steigstraße.

Das Glaserhäusle am Glaserhäusleweg westlich beim Sommertal in Meersburg liegt am Waldrand über den Rebhängen. Das Häusle aus dem 18. Jahrhundert wurde bereits von Annette von Droste-Hülshoff als "Schenke am See" beschrieben und im Jahr 1909 vom Philosophen Fritz Mauthner (1849–1923) und der Schriftstellerin Harriet Straub (1872–1945) gekauft. Sie haben ein gemeinsames Ehrengrab auf dem Meersburger Friedhof. Wilhelm Restle (1884–1980) war seit 1923 Stadtpfarrer von Meersburg und trug in der schwierigen Zeit bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs zur Erhaltung des Glaserhäusles bei.

Der Bodensee-Rundwanderweg verläuft oberhalb des Sees von Unteruhldingen über Meersburg nach Hagnau (Höhenweg), es gibt auch eine ufernahe Wegführung.

[ source: Wikipedia ]

Mehr über die Geschichte von Meersburg

Die Burg wurde erstmals 988 in einer Urkunde Ottos III. als Meresburg genannt und geht vermutlich auf eine merowingische Befestigung am Fähr-Übergang der wichtigen Straßenverbindung von Oberschwaben über Konstanz (Konstanz Ferienwohnungen | Konstanz Reisetipps) in die Schweiz zurück. Die Königsburg, zu der vermutlich bereits eine kleine Siedlung gehörte, war seit der Mitte des 11. Jahrhunderts in der Hand von königlichen Lehnsträgern, die sich nach ihr nannten, und ging dann in den Besitz der Bischöfe von Konstanz über, die es als Lehen an die Grafen von Rohrdorf ausgaben. Aus dieser Zeit stammen wohl auch die ältesten Bauteile.

Nach Auflösung des Hochstiftes Konstanz und dem Übergang an Baden im Reichsdeputationshauptschluss 1803 war Meersburg bis 1807 Hauptstadt des Oberen Fürstentums am See, 1803 bis 1857 Hauptort des Amtsbezirks Meersburg und 1814 bis 1836 Sitz des Hofgerichts des badischen Seekreises (in der Burg).

Im ebenfalls 1972 eingemeindeten nordwestlich gelegenen Ortsteil Schiggendorf befindet sich die Alte Schmiede (Schiggendorf) am Rande des Ortes am Weg nach Gebhardsweiler und Unteruhldingen. Dieses Fachwerkhaus wurde von der Denkmalstiftung Baden-Württemberg zum „Denkmal des Monats Mai 2005“ ernannt, wird privat bewohnt und ist nur von außen zu besichtigen.

[ source: Wikipedia ]

Meersburg ist eine Stadt im baden-württembergischen Bodenseekreis. Sie liegt zwischen Friedrichshafen und Überlingen.

Wo kann man gut übernachten in Meersburg?

Hier ist eine Auswahl von hand-selektierten und qualitativ hochwertigen Meersburg Ferienwohnungen.