[ Quelle: Flickr ]

Suchen Sie noch ein guten Reisetipp für Passau? Fragen Sie einfach einen Einheimischen für interessante Passau Insider Reisetipps ...

Falls Sie z.B. bald planen einmal Passau zu besuchen oder sind an ein paar Passau Insider Reisetipps von unseren Vermietern interessiert, die dort wohnen und sich sehr gut in Passau und Umgebung auskennen, einfach Ihre Frage hier stellen. Wir leiten diese dann sofort an unsere Vermieter weiter per Email. Die Antwortzeit ist relativ schnell, meistens in weniger als 24 Stunden! Dabei geben wir Ihre Email Adresse nicht an Dritte weiter. Stattdessen senden wir Ihnen dann wieder die Antwort der Vermieter direkt zu.

Ich möchte auch gerne den Live Like a German Email Nwsletter erhalten. Wir senden diese höchstens einmal pro Monat. Dieser enthält interessante Deutschland Reisetipps und attraktive Last-Minute Angebote für unser ausgesuchten Ferienwohnungen in Deutschland.
danke für das Absenden Ihrer Frage über Passau.
Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan einen lokalen Experten zugeordnet für Passau.

Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan mehr als lokale Experten zugeordnet für Passau.

Existierende Fragen zu Passau und dazugehörige Antworten:

Here ist eine Ansammlung von Fragen über Passau , die bereits durch unsere einheimischen Vermieter beantwort wurden. Bitte schauen Sie mal drüber. Falls Sie ein Fragen haben, welche hier noch nicht aufgelistet ist, können Sie diese gerne oben im Formular eingeben und abschicken.

Wo kann man morgens frische Brötchen kaufen oder gut frühstücken gehen?

Kultur und Geschichte: Irgendwelche historischen Sachen von Interesse (z.B. Schloss, Museum)?

Gibt es 2-3 Aktivitäten was man so unternehmen kann in der Nähe, Ideen für Tagesausflüge?

Wo kann man gut essen gehen abends?

Gibt es typische Touristen Aktivitäten oder Attraktion, die man sich NICHT anschauen oder vermeiden sollte, da diese komplett uninteressant sind?

Wo kann man Abends was unternehmen, Bistros, Discos oder Bars?

Wie kann man sich am besten fortbewegen, öffentlich Verkehrsmittel, Züge, oder andere Tipps?

"Ich werde am Sonntag, 2. April in Passau sein und möchte den 09.30 Messe in St. Stephens Kathedrale zu gehen. Wird das Organ zu diesem Dienst zu spielen und ich kann es aus dem Fluss leicht zu bekommen, wie ich aus einem Fluss Boot kommen werden." (am 15.02.2017)

Hello, it's only a short walk to the church, so you can visit the church easily. I really don't know if there is a concert when you arrive. Sorry.
Beantwortet von Gerd Granat am 16.02.2017
Diese Antwort ist gut
"Ist Stephans an der Spitze des Schloßhügels? Gibt es regelmäßigen Busservice den Hügel hinauf, um die Festung zu sehen und wo bekomme ich den Bus? Vielen Dank. Bis bald!" (am 23.08.2017)

Hallo, der St. Stefans Dom ist direkt in der Innenstadt. Gut zu Fuss erreichbar.
Beantwortet von Claudia Eckert am 24.08.2017
Diese Antwort ist gut
"Hallo, Kennt jemand von einer Autovermietung, die für die Abholung am Sonntag geöffnet ist?" (am 15.09.2017)

In Passau www.europcar.de Sunday 9.00 - 11.00
Beantwortet von Claudia Eckert am 18.09.2017
Diese Antwort ist gut

Wo kann man gute Lebensmittel kaufen?

Gibt es lokale Events, Kirmes, Fest, Weinfeste etc. anderes kulturelles Highlights?

"Hallo, Wir planen, Passau und vor allem den Stephansdom am Sonntag zu besuchen. Wir haben gelesen, dass es am Sonntag kein Orgelkonzert gibt. Wir würden gerne wissen, wann und zu welcher Zeit wir das Orgelspiel am Sonntag hören könnten." (am 15.07.2014)

Hallo, an Sonn- und Feiertagen finden leider keine Orgelkonzerte im Passauer Stephansdom statt. Die Orgel ist an Sonntage jedoch im Rahmen der liturgischen Feier zu hören. Diese müsste Sonntags um 9.30 Uhr stattfinden Informationen zu den Mittagskonzerten an Wochentagen finden sie unter: http://www.bistum-passau.de/dom-st-stephan/dommusik/domkonzerte/mittagsorgelkonzerte Herzliche Grüße Gerd Granat
Beantwortet von Gerd Granat am 16.07.2014
Diese Antwort ist gut 2
"Muss man Tickets für das mittägliche Orgelspiel in St. Stefan im Vorhinein kaufen oder kann man das auch erst am Tag des Besuchs machen?" (am 25.08.2014)

Hallo, Sie können die Karten sowohl an der Abendkasse als auch vorab im Online-Shop erwerben. Um sicherzustellen, dass Sie auch wirklich einen Platz bekommen wäre natürlich der Kartenkauf vorab sinnvoll. Beste Grüße Gerd Granat
Beantwortet von Gerd Granat am 26.08.2014
Diese Antwort ist gut 2
"Im Laufe des Monats September gibt es Orgelkonzerte an Samstagen und wenn es, was ist die übliche Zeit?" (am 08.01.2015)

Dear Sirs, here is the detail information - there are daily concerts - ticket cost 4 euro per person starts at 12:00 for half an hour . there are no concerts on sunday and bankholidays I hope that helps you a lot. there is the official homepage of the - but I cannot see it in english - maybe you can get some assistance with the automatic translator Have a great time in this beautiful city claudia http://www.bistum-passau.de/dom-st-stephan/dommusik/domkonzerte/abendkonzerte Vom 2. Mai bis 31. Oktober, Sonn- und Feiertage ausgenommen, ist die weltbekannte Domorgel täglich im Konzert zu erleben. Die Dommusiker spielen je ein etwa halbstündiges Konzert, in dem die Klangmöglichkeiten der Orgelanlage mit einem breiten Spektrum von Orgelmusik verschiedener Jahrhunderte vorgestellt werden. Die Karten für die Orgelkonzerte sind am Besuchstag ab 10.00 Uhr im Dominnenhof an der Kasse in begrenzter Anzahl erhältlich. Personen mit Passaucard müssen die Karte an der Kasse einlesen lassen und erhalten dann eine Zutrittskarte für das Orgelkonzert. Der Einlass zu den Konzerten erfolgt über den Dominnenhof. Die Karten für die Abendorgelkonzerte sind ebenso ab 18.40 Uhr im Dominnenhof an der Kasse erhältlich. Hinweis: An Sonn- und Feiertagen finden keine Orgelkonzerte statt, die Orgel ist jedoch im Rahmen der liturgischen Feier zu hören. Beginn: 12:00 Uhr - Einlass ab 11.20 Uhr - Dauer 30 Minuten Eintrittspreise zu den Mittagsorgelkonzerten: Erwachsene 4,00 € Ermäßigter Preis 2,00 € (für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte mit Ausweis) Es gibt keine Gruppenrabatte. Platzreservierungen nicht möglich. Folgende Organisten spielen im Wechsel die Mittagsorgelkonzerte: Domorganist Ludwig Ruckdeschel Domkapellmeister Gerhard Merkl Dommusikassistentin Brigitte Fruth Die jeweiligen Konzertprogramme liegen am Konzerttag im Dom auf.
Beantwortet von Claudia Kraus am 09.01.2015
Diese Antwort ist gut 2
"Ich werde in Passau am Samstag, 17. Oktober 2015 Gibt es katholische Messen in Passau für diesen Samstagabend? Eine Messe in Deutsch ist absolut in Ordnung, und es muss nicht in der Kathedrale sein. Ich würde die Zeit der Messe und der Name / Ort der Kirche brauchen. Vielen Dank im Voraus für Ihre Unterstützung. Mit freundlichen Grüßen, Joanie Hess" (am 24.03.2015)

Sehr geehrte Familie Hess, ich konnte folgende Zeiten für Sie finden Gottesdienstzeiten im Hohen Dom zu Passau Sonntags: 7.30 Uhr Heiliges Amt 9.30 Uhr Kapitelamt/ Hochamt 11.30 Uhr Heiliges Amt Gottesdienstzeiten in der Andreaskapelle werktags: 7.30 Uhr Heilige Messe 9.00 Uhr Heilige Messe Mittwoch: 19.00 Uhr Abendmesse (nicht in den Ferien) ich hoffe, Sie haben eine wunderschöne Zeit in Passau - und vielleicht finden Sie auch die Zeit, die Veste Oberhaus zu besuchen - dort gibt es ein Restaurant mit Herrlichem Blick über die ganze Stadt Viele Grüße Claudia Kraus
Beantwortet von Claudia Kraus am 24.03.2015
Diese Antwort ist gut 1
"Ist die einzige Sonntagsmesse um 9.30 Uhr?" (am 30.08.2015)

Gottesdienstzeiten im Hohen Dom zu Passau werktags: 7.30 Uhr Heilige Messe Sonntags: 7.30 Uhr Heiliges Amt 9.30 Uhr Kapitelamt/Hochamt 11.30 Uhr Heiliges Amt Sie haben bestimmt eine schöne Zeit in Passau - im September finden hier auch sehr schöne Konzerte statt - wenn Sie die Möglichkeit haben, ist das wirklich sehr empfehlenswert Kirchenmusik im Hohen Dom St. Stephan Passau 2015 September 25. Sonntag im Jahreskreis am 20. September 2015, 9:30 Uhr Die Dommusik musiziert die Missa brevis von G. P. da Palestrina 26. Sonntag im Jahreskreis am 27. September 2015, 11:30 Uhr Pontifikalamt mit Familien Oktober 28. Sonntag im Jahreskreis am 11. Oktober 2015, 9:30 Uhr Die Dommusik musiziert die Orgelsolomesse in C, KV 259 von W. A. Mozart Fest des Hl. Maximilian am Montag, 12. Oktober 2015, 18:00 Uhr Orgel mit Bläser 30. Sonntag im Jahreskreis am 25. Oktober 2015, 9:30 Uhr Die Dommusik musiziert die Missa „Aeterna Christi munera“ von G. P. Palestrina November Pontifikalamt zu Allerheiligen am 1. November 2015, 9:30 Uhr Die Dommusik musiziert die „Missa solemnis“ in C-Dur KV 337 von W. A. Mozart Pontifikalrequiem zu "Allerseelen" am 2. November 2015, 18:00 Uhr Die Dommusik musiziert das "Requiem in d-moll" von J. Gruber Christkönigssonntag am 22. November 2015, 9:30 Uhr Die Dommusik musiziert die Missa "Misericordias Domini" von J. Langlais Chor und Orgel 1. Adventssonntag am 29. November 2015, 9:30 Uhr Die Dommusik musiziert die Missa in G-dur, Motetten von G. B. Casali
Beantwortet von Claudia Kraus am 01.09.2015
Diese Antwort ist gut
Sonntagsmessen sind auch um 7.30 am and 9.30 am and 11.30 am.
Beantwortet von Claudia Eckert am 31.08.2015
Diese Antwort ist gut
"Wir übernachten in der Nähe von Passau 12 / 21- 12/26. Gibt es spezielle Weihnachts Dienste, wo man die Orgel oder andere Sonderkonzerte in der Weihnachtswoche hören? Ist es notwendig, um Tickets zu kaufen, um die Orgel hören, oder besuchen Sie eine Dienstleistung?" (am 21.10.2015)

Hallo es gibt viele Konzerte - einige sind am Abend - und tagsüber sind fast immer Konzerte auch im Dom die Karten dazu können auch dort erworben werden unter dieser Seite finden Sie auch aktuelle Konzerte und auch, welche im Kartenvorverkauf erworben werden können bistum-passau.de/dom-st-stephan/dommusik/domkonzerte/Abendkonzerte unter dem Link der Stadt Passua finden Sie auch viele Informationen Passau im Dezember ist wirklich sehr schön - zu empfehlen ist auch ein Besuch auf der Veste Oberhaus dort hat es ein tolles Restaurant mit Blick über ganz Passau Veste Oberhaus ich wünsche eine schönen Zeit in dieser herrlichen Stadt ! Claudia
Beantwortet von Claudia Kraus am 21.10.2015
Diese Antwort ist gut
Hallo, auf der Internetseite: http://www.passauer-christkindlmarkt.de/programm/ ist das aktuelle Weihnachtsprogramm auch auf Englisch Am 21.12.15 um 18.00 bis 19.00 Uhr Saxophonesembles der Landesmusikschule Passau Am 23.12.15 um 12.00 bis 12.45 Uhr gibt es ein Mittagskonzert im Dom St. Stephan. Am 23.12.15 um 15.15 bis 15.45 Uhr Puppentheater Am 23.12.15 um 16.00 bis 17.00 Creativ International ----------------- Christkindlmarkt in Passau: Informationen auf der Internetseite: http://www.passauer-christkindlmarkt.de/programm/ Weihnachtsmarkt hat geöffnet bis 23.12.15 Die Öffnungszeiten sind auf der Internetseite zu sehen, ebenso die Anfahrt, Parken Öffnungszeiten 25.11.2015 – 23.12.2015 Mo-Do: 10.00 – 20.00 Uhr Fr-Sa: 10.00 – 21.00 Uhr So: 11.30 – 20 Uhr ------------------- Weihnachtsgeschichte Charles Dickens Internet: www.landestheater-niederbayern.de z. Bsp. 21.12.15 um 14.00 Uhr und um 16.00 Uhr auf deutsch Tickets auf Anfrage ------------------- Mit freundlichen Grüßen Claudia Eckert
Beantwortet von Claudia Eckert am 23.10.2015
Diese Antwort ist gut
"Ich habe Kunden, die gerne ein Weihnachtskonzert am ersten Weihnachtstag in der Stephansdom in Passau besuchen würde. Können wir Tickets oder veranlasst dies im Voraus?" (am 29.10.2015)

Sie können über das Bistum Passau ( eigene Homepage ) eine Anfrage stellen - es sind Tickets zu kaufen Weitere Veranstaltungen im Hohen Dom St. Stephan zu Passau 2. Adventssonntag 6. Dezember 2015, 17.00 Uhr Weihnachtskonzert der Regensburger Domspatzen Karten sind erhältlich ab 2. November 2015 unter der Telefonnummer: 0851/393.3124 3. Adventssonntag 13. Dezember 2015, 17.00 Uhr Weihnachtskonzert der Dommusik Karten sind erhältlich an der Tageskasse im Dominnenhof ab 16.00 Uhr
Beantwortet von Claudia Kraus am 01.11.2015
Diese Antwort ist gut
Hallo, leider gibt es Weihnachten kein Konzert. Von 28.12. bis 31.12. finden noch Mittagskonzerte statt. Karten gibt es dann am Kassenhaus im Dominnenhof von 10 bis 12 Uhr. Vorbestellungen sind nicht möglich. Mit freundlichen Grüßen
Beantwortet von Claudia Eckert am 02.11.2015
Diese Antwort ist gut
"Dienstag, 15. Dezember - Hallo, Wir werden in Passau von Sonntag 13 sein. Wir würden uns freuen, um die Orgel zu hören - entweder in einer Masse oder einem Konzert oder andere Kapazität! Wir würden off immer eine Kreuzfahrt auf dem Sonntagmorgen, damit wir nicht auf den 09.30 Gottesdienst bekommen, obwohl wir versuchen könnte. Gibt es noch andere Möglichkeiten, wenn die Orgel gespielt wird, zwischen unseren Reisedaten? Vielen Dank, Glückseligkeit" (am 29.11.2015)

Hier die Info zu Passau – ausserdem gibt es einen schönen Christkindlmarkt – Weihnachtsmarkt in Passau, der jeden Tag geöffnet ist – und ein Besuch der Veste Oberhaus über den Dächern von Passau mit herrlichem Blick über die Ganze Stadt ist sehr zu empfehlen ! Hier die Info zum Konzert Weitere Veranstaltungen im Hohen Dom St. Stephan zu Passau Weihnachtskonzert der Regensburger Domspatzen Karten sind erhältlich ab 2. November 2015 unter der Telefonnummer: 0851/393.3124 3. Adventssonntag 13. Dezember 2015, 17.00 Uhr Weihnachtskonzert der Dommusik Aufgeführt wird das Magnificat RV 610 von Antonio Vivaldi "Vom Himmel hoch" Choralkantate über "Luthers Weihnachtslied" von Felix Mendelssohn Bartholdy Orgelimprovisationen und Motetten von Jakob Arcadelt, Hans Leo Hassler, Johann Eccard, Andreas Hammerschmidt u. a. Ausführende: Solisten der Passauer Dommusik; Passauer Domchor, Passauer Domorchester An der Domorgel: Bastian Fuchs, Berching Leitung: Domkantorin Brigitte Fruth Eintritt: 15,00 € / ermäßigt 10,00 € Karten sind erhältlich an der Tageskasse im Dominnenhof ab 16.00 Uhr
Beantwortet von Claudia Kraus am 30.11.2015
Diese Antwort ist gut
Hallo, Gottesdienstzeiten im Hohen Dom zu Passau werktags: 7.30 Uhr Heilige Messe Sonntags: 7.30 Uhr Heiliges Amt 9.30 Uhr Kapitelamt/ Hochamt 11.30 Uhr Heiliges Amt Gottesdienstzeiten in der Andreaskapelle werktags: 9.00 Uhr Heilige Messe Mittwoch: 19.00 Uhr Abendmesse (nicht in den Ferien) und ein Konzert am 13.12.15: 3. Adventssonntag am 13. Dezember 2015, 9:30 Uhr Domorganist Ludwig Ruckdeschel spielt zum Auszug die Paraphrase über ""Tochter Zion" von A. Guilmant
Beantwortet von Claudia Eckert am 02.12.2015
Diese Antwort ist gut
"Hallo, wir sind nach Passau kommen für ein paar Tage, entweder vor oder nach einer Flusskreuzfahrt im kommenden Dezember, zwischen dem 6. und 17., und versuchen, unsere itinery planen. Wir würden allein oder zusammen mit einem Chor lieben, die St.-Stephans-Kathedrale Orgel hören, gespielt, vorzugsweise in Erwägung. Welche Tage / Abende während der Woche ist dies am ehesten im Dezember geschehen? Vielen Dank!!!" (am 08.12.2015)

Es gibt die normalen Orgelkonzerte Mittagskonzerte in der Advents- und Weihnachtszeit 2015 Samstag, 28. November 2015 Mittwoch, 02. Dezember 2015 Samstag, 05. Dezember 2015 Mittwoch, 09. Dezember 2015 Samstag, 12. Dezember 2015 Mittwoch, 16. Dezember 2015 Samstag, 19. Dezember 2015 Montag, 28. Dezember 2015 Dienstag, 29. Dezember 2015 Mittwoch, 30. Dezember 2015 Donnerstag, 31. Dezember 2015 Folgende Organisten spielen im Wechsel die Mittagsorgelkonzerte: Domorganist Ludwig Ruckdeschel Domkapellmeister Gerhard Merkl Dommusikassistentin Brigitte Fruth Die jeweiligen Konzertprogramme liegen am Konzerttag im Dom auf. und auch Sonderveranstaltungen 2. Adventssonntag 6. Dezember 2015, 17.00 Uhr Weihnachtskonzert der Regensburger Domspatzen Karten sind erhältlich ab 2. November 2015 unter der Telefonnummer: 0851/393.3124 3. Adventssonntag 13. Dezember 2015, 17.00 Uhr Weihnachtskonzert der Dommusik Aufgeführt wird das Magnificat RV 610 von Antonio Vivaldi "Vom Himmel hoch" Choralkantate über "Luthers Weihnachtslied" von Felix Mendelssohn Bartholdy Orgelimprovisationen und Motetten von Jakob Arcadelt, Hans Leo Hassler, Johann Eccard, Andreas Hammerschmidt u. a. Ausführende: Solisten der Passauer Dommusik; Passauer Domchor, Passauer Domorchester An der Domorgel: Bastian Fuchs, Berching Leitung: Domkantorin Brigitte Fruth Eintritt: 15,00 € / ermäßigt 10,00 € Karten sind erhältlich an der Tageskasse im Dominnenhof ab 16.00 Uhr Wenn Sie in Passau sind empfehle ich einen Besuch der Veste Oberhaus - ein Restaurant mit herrlichem Blick über die Stadt - auch abends wirklich sehr schön zu einem Dinner mit Blick über Passau viele Grüße und eine wunderschöne Zeit in Passau Claudia C Kraus
Beantwortet von Claudia Kraus am 09.12.2015
Diese Antwort ist gut
Hallo, auf der Internetseite http://www.bistum-passau.de/dom-st-stephan finden Sie die Zeiten z. Bsp. Gottesdienstzeiten im Hohen Dom zu Passau werktags: 7.30 Uhr Heilige Messe Sonntags: 7.30 Uhr Heiliges Amt 9.30 Uhr Kapitelamt/ Hochamt 11.30 Uhr Heiliges Amt Gottesdienstzeiten in der Andreaskapelle werktags: 9.00 Uhr Heilige Messe Mittwoch: 19.00 Uhr Abendmesse (nicht in den Ferien) An den Adventsonntagen finden auch um 9.30 Uhr Gottesdienste mit Musik statt. Das Programm für 2017 ist aktuell nicht bekannt.
Beantwortet von Claudia Eckert am 09.12.2015
Diese Antwort ist gut
"Wenn es gibt Kathedrale Orgelkonzerte in Passau durind Advent 2015 (Datum & Zeit)? Muss ich die Tickets für das Konzert (wo finde ich sie kaufen und wie viel kosten sie) kaufen? Wie lange im Voraus muss ich Tickets für das Konzert kaufen? :)" (am 11.12.2015)

Hier ein paar Informationen aus dem Bistum Passau zu den Orgelkonzerten in der Advents und Weihnachtszeit Passau (iop). Musik zum Advent erklingt derzeit in vielen Kirchen. Auch im Dom St. Stephan will man sich auf das Kommen Jesu Christi in der Welt mit Musik einzustimmen. Hier eine kleine Auswahl für die kommenden Tage. Adventliche Mittagsorgelkonzerte in St. Stephan finden von 12.00 bis 12.30 Uhr im Dom an folgenden Tagen statt: Samstag, 28. November – An der Orgel: Dommusikassistentin Brigitte Fruth; Mittwoch, 2. Dezember – An der Orgel: Domkapellmeister Gerhard Merkl; Samstag, 5. Dezember – An der Orgel: Domkapellmeister Gerhard Merkl; Mittwoch, 9. Dezember – An der Orgel: Domorganist Ludwig Ruckdeschel; Samstag, 12. Dezember – An der Orgel: Domorganist Ludwig Ruckdeschel; Mittwoch, 16. Dezember – An der Orgel: Dommusikassistentin Brigitte Fruth; Samstag, 19. Dezember – An der Orgel: Domorganist Ludwig Ruckdeschel; Mittwoch, 23. Dezember – An der Orgel: Domkapellmeister Gerhard Merkl; Montag, 28. Dezember – An der Orgel: Domkapellmeister Gerhard Merkl; Dienstag, 29. Dezember – An der Orgel: Dommusikassistentin Brigitte Fruth; Mittwoch, 30. Dezember – An der Orgel: Domorganist Ludwig Ruckdeschel; Donnerstag, 31. Dezember – An der Orgel: Domorganist Ludwig Ruckdeschel. Einlass ab 11.20 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene 4,- € und ermäßigt 2,- €. Die Regensburger Domspatzen geben am Sonntag, 6. Dezember, um 17.00 Uhr im Dom ihr Advents- und Weihnachtskonzert. Es gibt allerdings nur noch Hörplätze für 5,- €. In der Bischöflichen Finanzkammer, bei Barbara Seiler sind unter Tel.: 0851/393-3124 Karten erhältlich. Das Weihnachtskonzert der Passauer Dommusik am 3. Adventssonntag, 13. Dezember, beginnt um 17.00 Uhr in St. Stephan. Es wird von G. F. Händel „Messias Weihnachtsteil“ aufgeführt. Einlass ist ab 16.00 Uhr. Eintrittspreise: Erwachsene 8,- € und ermäßigt 4,- €. Die Karten können direkt an der Abendkasse gekauft werden. Die Gottesdienstmusik im Dom: 06.12. 9:30 Uhr Hochamt 2. Advent H. L. Hassler: Missa super „Dixit Maria“ 20.12. 9:30 Uhr Hochamt 4. Advent A. Gabrieli: Missa brevis 24.12. 22:00 Uhr Christmette G. Merkl: Pastoralmesse 25.12. 9:30 Uhr Pontifikalamt Hochheiliges Weihnachtsfest J. Haydn: Heilig-Messe 26.12. 9:30 Uhr Pontifikalamt St. Stephanus J. Haydn: Nelsonmesse 31.12. 17:00 Uhr Silvester Jahresschluss: Bläser und Orgel Informationen erhalten Sie bei der Bischöflichen Dommusik unter Tel.: 0851/393-8101 oder dommusik@bistum-passau.de.
Beantwortet von Claudia Kraus am 12.12.2015
Diese Antwort ist gut
Hello, 3. Adventssonntag - Weihnachtskonzert der Dommusik Beginn: 13 Dec 2015 - 17:00 Aufgeführt wird das Magnificat RV 610 von Antonio Vivaldi "Vom Himmel hoch" Choralkantate über "Luthers Weihnachtslied" von Felix Mendelssohn Bartholdy Orgelimprovisationen und Motetten von Jakob Arcadelt, Hans Leo Hassler, Johann Eccard, Andreas Hammerschmidt u. a. Ausführende: Solisten der Passauer Dommusik; Passauer Domchor, Passauer Domorchester An der Domorgel: Bastian Fuchs, Berching Leitung: Domkantorin Brigitte Fruth Eintritt: 15,00 € / ermäßigt 10,00 € Karten sind erhältlich an der Tageskasse im Dominnenhof ab 16.00 Uhr Veranstaltungsort: Stephansdom Passau Veranstalter: 4. Adventssonntag am 20. Dezember 2015, 9:30 Uhr Domorganist Ludwig Ruckdeschel improvisiert zum Auszug frei Christmette am Donnerstag, 24. Dezember 2015, 22.00 Uhr Die Dommusik musiziert die Pastoralmesse in G von K. Kempter Domorganist Ludwig Ruckdeschel improvisiert zum Auszug frei Hochheiliges Weihnachtsfest, Pontifikalmesse am 25. Dezember 2015, 10.45 Uhr Die Dommusik musiziert die Passauer Pastoralmesse von G. Merkl Domorganist Ludwig Ruckdeschel improvisiert zum Auszug frei (ZDF-Übertragung) St. Stephanus, Pontifikalmesse am 26. Dezember 2015, 9:30 Uhr Die Dommusik musiziert die Mariazellermesse „Missa Cellensis“ Hob. XXII: 8 von J. Haydn Domorganist Ludwig Ruckdeschel spielt zum Auszug von J. S. Bach "Präludium und Fuge in C" BWV 547 Fest der Heiligen Familie am 27. Dezember 2015, 9:30 Uhr Domorganist Ludwig Ruckdeschel spielt zum Auszug von J. S. Bach "Präludium und Fuge in C" BWV 545 Silvester, Jahresabschluss am 31. Dezember 2015, 17.00 Uhr Domorganist Ludwig Ruckdeschel spielt zum Auszug von Ch. M. Widor "Toccata aus der 5. Symphonie, op. 42/1 - Mit freundlichen Grüßen
Beantwortet von Claudia Eckert am 12.12.2015
Diese Antwort ist gut
"Gibt es katholischen Kirchen in Passau, die Masse am Samstag Nachmittag oder Abend haben? Wenn ja, bitte Zeit und Schrank Kirche beraten zu Dock atr franz-Weis-StraBe Passau, Deutschland 94034" (am 11.04.2016)

Es gibt dort eine evangelische Kirche - fast alle Kirchen haben am Samstag abend eine Vorabendmesse http://www.streetdir.com/DE/Bayern/Passau-Stadt/Strassen/Franz-Weismann-Strasse/ oder dann die großen Dome - welche auch am Samstag Messen haben und auch Konzerte http://www.bistum-passau.de/dom-st-stephan/dommusik/gottesdienste-musik Wenn Sie die Möglichkeit haben, würde ich empfehlen auch ein Konzert zu besuchen Viele Grüße und viel Spaß in Passau Claudia www.BeimWartner.com
Beantwortet von Claudia Kraus am 13.04.2016
Diese Antwort ist gut
Das weiß ich leolider nicht normal sind die messen an einem Sonntag
Beantwortet von Gerd Granat am 13.04.2016
Diese Antwort ist gut
Hallo, anbei einige Informationen, bitte vor Ort die genauen Uhrzeiten prüfen, Änderungen sind jederzeit möglich. Kloster Mariahilf Mariahilfweg 3 94032 Passau www.mariahilf-passau.de (auch auf englisch) Gottesdienst Samstag 16.30 Uhr und Sonntag 19.00 Uhr Bistum Passau - Dom St. Stephan Domplatz 7 94032 Passau www.bistum-Passau.de (leider nur auf deutsch) keine aktuellen Messen am Samstag oder Sonntag St. Paul Steinweg 15 94032 Passau Samstag 18.00 Uhr www.bistum-Passau.de (leider nur auf deutsch) St. Nikola Kl. Exerzierplatz 15 a 94032 Passau www.ksg-passau.de (leider nur auf deutsch) Sonntag 19.00 Uhr Maria unbefleckte Empfängnis Heilig-Geist-Gasse 2 94032 Passau Tel. 0049 0851 34363 Mit freundlichen Grüßen Claudia Eckert
Beantwortet von Claudia Eckert am 15.04.2016
Diese Antwort ist gut
"Guten Abend, Gibt es Gottesdienste in Passau am 1. November? Vielen Dank im Voraus" (am 24.10.2016)

Ja es ist ein katholischer Feiertag uns es gibt viele Messen Z.B Pontifikalmesse im St Stephans Dom um 9.30 Wolfgang Amadeus Mozart
Beantwortet von Claudia Kraus am 25.10.2016
Diese Antwort ist gut
Am 01. November findet im Dom St. Stefan in Passau um 9.30 ein Gottesdienst statt.
Beantwortet von Claudia Eckert am 27.10.2016
Diese Antwort ist gut
"Was gibt es für Musik und Oper Konzerte im Dezember?" (am 22.11.2016)

Hallo, Dommusik als Beispiel: im Passauer Dom St. Stefans: 24.12.16 um 21.30 Uhr musicalische Einstimmung mit Bläsern und Orgel 25.12.16 um 9.30 Uhr Hochheiliges Weihnachtsfest J. Haydn 26.12.16 um 10 Uhr W.A. mozart "Spaur-Messe" 28.12.16 um 14 Uhr Sternsingerssendung - Gottesdienst 17.00 uhr Silvester Bläser und Orgel - Gottesdienst sonst 03.12., 07.12. ,10.12., 14.12., 17.12.,21.12., 27.12. bis 31.12.16 = Mittagskonzerte um 12 Uhr Wichtig alle Karten sind nur vor Beginn der Veranstaltung zu kaufen. Kein Vorverkauf Sonderkonzerte 04.12.16 um 17.00 Uhr Weihnachtskonzert der Regensburger Domspatzen 11.12.16 um 17.00 Uhr Weihnachtskonzert der Dommusik Alle Angaben auf der Internetseite: dommusik.bistum-passau.de oder sonstige Konzerte unter www.http://veranstaltungen.meinestadt.de/passau/konzerte/alle Viele Grüße Claudia Eckert
Beantwortet von Claudia Eckert am 27.11.2016
Diese Antwort ist gut
"Hallo, wir reisen im Juli 2017 für eine Nacht in Passau wohnen. Ist die Orgel in der St. Stephans an einem Samstag oder nur der Woche gespielt?" (am 07.01.2017)

Passau - Stephansdom die KOnzerte für Sommer 2017 sind noch nicht offzielle zu finden ich denke aber, das wir so werden wie 2016 Vom 2. Mai bis 31. Oktober, Sonn- und Feiertage ausgenommen, ist die weltbekannte Domorgel täglich im Konzert zu erleben. Die Dommusiker spielen je ein etwa halbstündiges Konzert, in dem die Klangmöglichkeiten der Orgelanlage mit einem breiten Spektrum von Orgelmusik verschiedener Jahrhunderte vorgestellt werden. samstags sollte also auch ein Konzert sein - nur nicht sonntags und die Feiertage. viele Grüße und eine schöne Zeit in Passau Claudia
Beantwortet von Claudia Kraus am 07.01.2017
Diese Antwort ist gut
Hallo, Aktuelle Daten gibt es zur Zeit noch nicht. Ab Mai beginnen werktags um 12 Uhr Mittagskonzerte. Bitte vor Ort oder im Mai erneut Anfragen. Vielen Dank.
Beantwortet von Claudia Eckert am 08.01.2017
Diese Antwort ist gut
"Ich kann nicht einen Zeitplan für die Orgelkonzerte von Stephansdom finden. 1) Gibt es eine englische Web-Site, die uns sagt? Insbesondere wollen, sind wir um 7:00 Uhr ein Konzert am Donnerstag, 4. Mai, um zu bestätigen 2) Können Sie uns einen Link zur Website senden, ein Ticket zu kaufen - kann es nicht finden - versucht haben, hart" (am 12.01.2017)

die offiziell Homepage vom Bistum Passau http://www.bistum-passau.de/dom-st-stephan/dommusik/domkonzerte Im Wechsel mit den „Geistlichen Abendkonzerten“ finden ab 2. Mai bis 31. Oktober jeden Donnerstag um 19.30 Uhr (außer Feiertage) Orgelkonzerte statt, welche international bekannte Organisten aus aller Welt gestalten. In diesen "Internationalen AbendOrgelkonzerten" sind die Domorgeln mit größerenWerken der Orgelliteratur zu hören. Die Passauer Domorgel wurde 1977 neben ihrer wichtigen liturgischen Aufgabe auch als Konzertinstrument konzipiert und bietet einmalige Möglichkeiten für die Wiedergabe unterschiedlichster Stile der reichhaltigen Orgelmusik verschiedener Länder. Die "Geistlichen Konzerte" bieten eine breite und bunte Palette an geistlicher Chor- und Bläsermusik aus allen Jahrhunderten. A-capella-Musik aus allen Epochen ist dort ebenso zu finden wie große Kirchenmusikwerke der Wiener Klassik und der Romantik. Häufig kann man dabei auch das Solistenensemble der Dommusik hören. Rund um die Orgelkonzerte: Kartenverkauf ab 18.30 Uhr am Kassenhaus im Dominnenhof, Kartenvorbestellung nicht möglich, Einlass in den Dom über Dominnenhof: ab 18:45 Uhr Beginn: 19.30 Uhr Ende: ca. 20:30 Uhr Es gibt keine Gruppenrabatte. Platzreservierungen sind leider nicht möglich. Eintrittspreise: Erwachsene 10,00 € ermäßigter Preis 5,00 € (Schüler, Studenten, Schwerbehinderte mit Ausweis)
Beantwortet von Claudia Kraus am 12.01.2017
Diese Antwort ist gut
Hallo, die Webseite ist nur auf deutsch. Karten kann man nur vor den Konzerten am selben Tag kaufen. Viele Grüsse
Beantwortet von Claudia Eckert am 12.01.2017
Diese Antwort ist gut
"Wir besuchen Passau am Sonntag, dem 25. Juni 2017 über einen Viking River Cruise. Wir würden gerne eine Masse an der St. Stephens zu besuchen, in dem die Orgel gespielt werden würde. Würden Sie uns bitte auf die Masse darauf hinweisen, dass wir die Orgel zu hören sollte teilnehmen? Dank" (am 13.01.2017)

An den Sonntage ist zu folgenden Zeiten Musik im Stephans Dom Gottesdienstzeiten im Hohen Dom zu Passau werktags: 7.30 Uhr Heilige Messe (nur im Sommer) Sonntags: 7.30 Uhr Heiliges Amt 9.30 Uhr Kapitelamt/ Hochamt 11.30 Uhr Heiliges Amt viele Grüße und eine schöne Zeit in Passau Claudia
Beantwortet von Claudia Kraus am 13.01.2017
Diese Antwort ist gut
Hello, please go to http://www.bistum-passau.de/kontakt-service/kontaktformular and write directly to them. I don't know when the concerts are. Best regards
Beantwortet von Gerd Granat am 13.01.2017
Diese Antwort ist gut
Hallo, am Sonntag finden um7.30, 9.30 und 11.30 Musik im Gottesdienste statt, in dem die Orgel gespielt wird. Aktuell ist das Programm zu Orgelkonzerten nicht im Internet aufgeführt. Für die Gottesdienste ist der Eintritt kostenlos. Sollte ein Orgelkonzert an diesem Tag sein, gibt es am selben Tag die Karten. Kein Vorverkauf von Tikets vorab. Viele Grüße
Beantwortet von Claudia Eckert am 13.01.2017
Diese Antwort ist gut
"Ich werde auf Ostern, 16. April in Passau sein. Was sind die Masse mal in St. Stepens Kathedrale an diesem Tag? Auch gibt es eine Mahnwache am Samstagabend? Wird das Organ bei allen Massen mal gespielt? Vielen Dank im Voraus für Ihre Hilfe!" (am 05.02.2017)

Bistum Passau - Stephans Dom - Ostern Sonntag, 9. April 2017, 9.00 Uhr Palmsonntag | Pontifikalgottesdienst H. L. Hassler: Missa secunda Motetten von B. Gesius, A. Bruckner, B. A. Aufschnaiter, u.a. Domchor, Bläserensemble Monntag, 10. April 2017, 15.00 Uhr Missa chrismatis | Pontifikalgottesdienst Kantorengesänge Domkantorin Donnerstag, 13. April 2017, 19.30 Uhr Gründonnerstag | Pontifikalgottesdienst A. Bruckner: Messe für den Gründonnerstag, Christus factus est und Tantum ergo Domchor Freitag, 14. April 2017, 15.00 Uhr Karfreitag | Pontifikalgottesdienst H. W. Davis: Psalm 31 F. Anerio: Christus factus est A. Unterguggenberger: Johannespassion T. L. da Victoria: Popule meus H. Schütz: Ehre sei dir Christe Domchor Samstag, 15. April 2017, 21.00 Uhr Osternacht | Pontifikalgottesdienst C. M. Heiß: Missa pro pace N. N.: Uraufführung des Preisträgerwerkes des Kompositionswettbewerbes "Benedikt XVI:" Domchor, Dombläser Sonntag, 16. April 2017, 9.30 Uhr Ostersonntag | Pontifikalgottesdienst J. Haydn: Theresienmesse in B-Dur G. F. Händel: Halleluja aus „Messiah“ Solistenensemble der Passauer Dommusik, Domchor, Domorchester Sonntag, 16. April 2017, 17.00 Uhr Ostersonntag | Pontifikalvesper Scholagesänge schola feminea Montag, 17. April 2017, 9.30 Uhr Ostermontag | Hochamt W. A. Mozart: Missa brevis in C „Spatzenmesse“ KV 220 Solistenensemble der Passauer Dommusik, Domchor, Domorchester viele Grüße Claudia Kraus www.beimWartner.de
Beantwortet von Claudia Kraus am 06.02.2017
Diese Antwort ist gut
Hallo, Am Sonntag ist nur im Gottesdienst um 7.30, 9.30 und 11.30 Uhr die Orgel zu hören. Viele Grüße
Beantwortet von Claudia Eckert am 10.02.2017
Diese Antwort ist gut
"Wir werden in Passau am Ostersonntag sein. Ich sehe, gibt es einen Gottesdienst um 9.30 Uhr, und ein Konzert im Jahr 1700 benötigen wir für die 1700 Tickets im Voraus zu kaufen? Wo können wir sie kaufen? Gibt es noch andere Ereignisse geschieht auf Ostern?" (am 21.03.2017)

Hallo, Im Dom St. Stefan gibt es am Ostersonntag nur einen normalen Gottesdienst mit Orgelmusik. Abends findet dort kein Konzert statt.
Beantwortet von Claudia Eckert am 27.03.2017
Diese Antwort ist gut
"wir werden am Karsamstag in Passau, wo können wir Masse teilnehmen" (am 04.04.2017)

Nein sorry am Samstag sind keine Gottesdienste im Dom.
Beantwortet von Claudia Eckert am 05.04.2017
Diese Antwort ist gut
"Hallo zusammen, verbringen wir den Tag in Passau morgen und ich frage mich, ob es ein Ostermarkt oder andere Attraktionen für Kinder oder Dinge für Familien mit kleinen Kindern zu tun? Vielen Dank" (am 09.04.2017)

Hello, Am besten im Tourismusbüro vor Ort nachfragen.
Beantwortet von Claudia Eckert am 11.04.2017
Diese Antwort ist gut
"Suche nach Ostern Gottesdienst mal in der Kathedrale" (am 13.04.2017)

Hello, Im Stefansdom zu Passau findet am 16.04.17 um 9.30 und 17.00 ein Ostergottesdienst statt.
Beantwortet von Claudia Eckert am 15.04.2017
Diese Antwort ist gut
"Ich werde in Passau am Donnerstag, den 31. August - Freitag, den 1. September 2017 und möchte die Orgel in St Stephen's hören hören. Könnten Sie mir bitte sagen, ob es am 31. August irgendwelche Orgelkonzerte geben wird? Ich lese auf einer Website, dass es Donnerstag Abend Konzerte um 19:30 Uhr, dass etwa eine Stunde dauern, aber wan't sicher, ob dies ist veraltet Informationen. (Der Link zu dieser Website ist http://www.bavaria.by/europes-biggest-organ-passau-saint-steven). Auch wie bekommt man Tickets für Orgelkonzerte im Dom? Vielen Dank für Ihre Hilfe." (am 07.05.2017)

Hallo, die Tickets gibt es vor Ort am Dom, immer am selben Tag. Die Webseite wird immer erst kurzfristig aktuallisiert. LEIDER. Nähere Angaben habe ich nicht.
Beantwortet von Claudia Eckert am 11.05.2017
Diese Antwort ist gut
"Wir besuchen Passau im April 2018. Wird der Stephansdom im April alle Orgelkonzerte haben? Donnerstagabend Vielen Dank." (am 28.09.2017)

Hallo, Werktags um 9.00 Uhr morgens in der Andreaskapelle während des Gottesdienst ist Orgelmusik.
Beantwortet von Claudia Eckert am 16.10.2017
Diese Antwort ist gut

Was gibt es für lokale Spezialitäten, die der Urlauber mal unbedingt ausprobieren sollte?

Was ist das besondere an diesem Ferienort? Warum sollte man hier Urlaub machen?

"Wir werden Passau Mitte November sein, 2015 können Sie mir sagen, ob es möglich sein wird, um die Mittagszeit ein Orgelkonzert im Stephanskirche zu besuchen und, wenn ja, wie, Tickets zu bekommen. Vielen Dank, Bert Meine" (am 13.08.2015)

Hier die Information zu den Mittagskonzerten in Passau Übersicht Mittagskonzerte 2015 - Preise und Hinweise Vom 2. Mai bis 31. Oktober, Sonn- und Feiertage ausgenommen, ist die weltbekannte Domorgel täglich im Konzert zu erleben. Die Dommusiker spielen je ein etwa halbstündiges Konzert, in dem die Klangmöglichkeiten der Orgelanlage mit einem breiten Spektrum von Orgelmusik verschiedener Jahrhunderte vorgestellt werden. Die Karten für die Orgelkonzerte sind am Besuchstag ab 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr am Kassenhaus im Dominnenhof in begrenzter Anzahl erhältlich. Keine Vorbestellung der Karten möglich. Personen mit Passaucard müssen die Karte an der Kasse einlesen lassen und erhalten dann eine Zutrittskarte für das Orgelkonzert. Der Einlass zu den Konzerten erfolgt über den Dominnenhof. Die Karten für die Abendorgelkonzerte sind ab 18.30 Uhr am Kassenhaus im Dominnenhof erhältlich. Hinweis: An Sonn- und Feiertagen finden keine Orgelkonzerte statt, die Orgel ist jedoch im Rahmen der liturgischen Feier zu hören. Von 10.45 Uhr bis 11.20 Uhr ist der Dom für die Vorbereitung zum Konzert geschlossen. Beginn: 12.00 Uhr Einlass ab 11.20 Uhr über den Dominnenhof - Dauer 30 Minuten Eintrittspreise zu den Mittagsorgelkonzerten: Erwachsene 4,00 € Ermäßigter Preis 2,00 € (für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte mit Ausweis) Es gibt keine Gruppenrabatte. Platzreservierungen nicht möglich. Folgende Organisten spielen im Wechsel die Mittagsorgelkonzerte: Domorganist Ludwig Ruckdeschel Domkapellmeister Gerhard Merkl Dommusikassistentin Brigitte Fruth Die jeweiligen Konzertprogramme liegen am Konzerttag im Dom aus
Beantwortet von Claudia Kraus am 14.08.2015
Diese Antwort ist gut
Sehr geehrter Herr Meine, in der St. Stephen`s Church gibt es von Mai bis Oktober Orgelkonzerte. Im November findet am 28.11.2015 um 12 Uhr ein Advents-Mittagskonzert statt. Die Tickets sind leider nur vor Ort direkt zu kaufen. Vorbestellungen sollen laut dem Touristenbüro in Passau nicht mehr möglich sein. Tel. 0049 851 393 8153 St. Stephen`s Church. In folgenden Gottesdiensten wird auf der Orgel kostenlos gespielt: 01.11.15 um 9.30 Uhr 02.11.15 um 18.oo Uhr 22.11.15 um 9.30 Uhr 29.11.15 um 9.30 Uhr Sollten Sie weitere Informationen benötigen, bitte melden Sie sich gerne. Viele Grüße Claudia Eckert PS: unsere Ferienwohnungen sind mit dem Auto von Passau aus in 30 Min. erreichbar.
Beantwortet von Claudia Eckert am 24.08.2015
Diese Antwort ist gut
"Hallo. Wir besuchen Passau am Mittwoch, 14. Dezember und hoffen, dass die St. Stephens Orgelkonzert zu besuchen. Ist es möglich, Tickets im Voraus zu kaufen? Vielen Dank für jede Hilfe." (am 03.11.2016)

Guten Tag - die Tickets können nach meinen Informationen nicht online bestellt werdern Mittwoch, 14. Dezember Samstag, 17. Dezember Mittwoch, 21. Dezember Dienstag, 27. Dezember Die Karten für die Orgelkonzerte sind am Besuchstag ab 10.00 Uhr bis 12.00 Uhr am Kassenhaus im Dominnenhof in begrenzter Anzahl erhältlich. Keine Vorbestellung der Karten möglich. Personen mit Passaucard müssen die Karte an der Kasse einlesen lassen und erhalten dann eine Zutrittskarte für das Orgelkonzert. Der Einlass zu den Konzerten erfolgt über den Dominnenhof. Die Karten für die Abendorgelkonzerte sind ab 18.30 Uhr am Kassenhaus im Dominnenhof erhältlich. Hinweis: An Sonn- und Feiertagen finden keine Orgelkonzerte statt, die Orgel ist jedoch im Rahmen der liturgischen Feier zu hören. Von 10.30 Uhr bis 11.20 Uhr ist der Dom für die Vorbereitung zum Konzert geschlossen. Beginn: 12.00 Uhr Einlass ab 11.20 Uhr über den Dominnenhof - Dauer 30 Minuten Eintrittspreise zu den Mittagsorgelkonzerten: Erwachsene 4,00 € Ermäßigter Preis 2,00 € (für Schüler, Studenten, Schwerbehinderte mit Ausweis) Es gibt keine Gruppenrabatte. Platzreservierungen nicht möglich. Folgende Organisten spielen im Wechsel die Mittagsorgelkonzerte: Domorganist Ludwig Ruckdeschel Domkantorin Brigitte Fruth Dommusikassistent Bastian Fuchs Die jeweiligen Konzertprogramme liegen am Konzerttag im Dom auf. viel Grüße und eine wunderschöne Zeit in Passau Claudia Kraus - Beim Wartner Chalets und Suiten
Beantwortet von Claudia Kraus am 05.11.2016
Diese Antwort ist gut
Hello, please contact direct the bishopric on http://www.bistum-passau.de/kontakt-service/kontaktformular I think, they can help you. best regards gerd grant
Beantwortet von Gerd Granat am 04.11.2016
Diese Antwort ist gut
Hallo, Es gibt keinen Vorverkauf von Tickets. Viele Grüsse
Beantwortet von Claudia Eckert am 06.11.2016
Diese Antwort ist gut

Wo gibt es eine gute Metzgerei? Mittagstisch?

Landschaftlich interessante Optionen oder Attraktionen in der Nähe und Umgebung?

"Wir möchten ein Konzert in der St.-Stephans-Kirche zu besuchen, während wir in Passau sind. Brauche ich, um ein Kleid, Hut zu tragen? Würde mein Mann brauchen, um Hosen zu tragen?" (am 22.07.2015)

Generell sind für Konzerte ein Kleid/Hosenanzug für die Frau und für den Mann ein Anzug zu empfehlen. Hüte sind in Deutschland nicht zwingend notwendig in Kirchen ( sind ggf eher störend für die anderen Zuhörer, da eventuell die Sicht auf das Orchester dadurch versperrt wird ) einen Dress-Code direkt gebt es nicht - aber schön gekleidet erscheinen dort alle Zuhörer des Konzertes
Beantwortet von Claudia Kraus am 23.07.2015
Diese Antwort ist gut
Hallo, zu Ihrer Frage. Zum Konzert kann man ordentlich gekleidet in die Kirche gehen. Ob Kleid oder Hose ist egal. Nicht so gerne gesehen wird, dass man in der Kirche eine Kopfbedeckung ( Hut, Kappe ) trägt. Der Mann trägt besser lange als kurze Hosen, aber da wird man auch immer toleranter. Wir hoffen Ihnen damit geholfen zu haben. Viele Grüße Familie Eckert
Beantwortet von Claudia Eckert am 24.07.2015
Diese Antwort ist gut

Wo kann man gut shoppen gehen?

Was gibt es für Sport Möglichkeiten für den Aktivurlauber?

Fragen rund um das Wetter



Populäre Ausflugsziele in und um Passau

  • Bistum Passau
    [ Quelle: Wikipedia ]

    Bistum Passau

    Das Bistum Passau (lat.: Dioecesis Passaviensis) ist eine Diözese im Osten von Bayern und umfasst den östlichen Teil des Regierungsbezirks Niederbayern und den Raum Altötting – Burghausen. Passau hat mit etwa 89 Prozent (Stand: 31. Dezember 2010) den höchsten Katholikenanteil von allen deutschen Bistümern (vgl. untere Karte).

    Das Bistum ist Mitträger der Katholischen Universität Eichstätt.

  • Dom St. Stephan
    [ Quelle: Wikipedia ]

    Dom St. Stephan

    Seit 730 sind an der Stätte des heutigen Doms schon viele Kirchen gestanden. Die gegenwärtige, ein barockes Gebäude mit rund 100 Metern Länge, wurde 1668 bis 1693 errichtet, nachdem ein Feuer 1662 ihren Vorgänger zerstört hatte, von dem nur der spätgotische Ostteil verbleibt. Der Grundplan für den Dom wurde von Carlo Lurago, die Innenausstattung von Giovanni Battista Carlone und die Fresken von Carpoforo Tencalla produziert. Über die Jahre hat der Passauer Dom die größte Orgel außerhalb der Vereinigten Staaten erhalten; die größte Domorgel der Welt. Derzeit hat es 17774 Pfeifen und 233 Register, welche alle von der Konsole mit fünf Manualen in der Galerie aus gespielt werden können.

  • Veste Oberhaus
    [ Quelle: Wikipedia ]

    Veste Oberhaus

    Veste Oberhaus ist eine Festung die 1219 gegründet wurde und die längste Zeit dem Bischof von Passau diente. Sie liegt am St. Georgsberg zwischen den Flüssen Donau und Ilz und dominiert über die Stadt Passau auf dem anderen, rechten Donauufer. Unterhalb von Oberhaus an der Landzunge zwischen Donau und Ilz liegt Veste Niederhaus, die auch Teil des Befestigungssystems ist. Die Festung wurde zwischen 1250 und 1482 fünf Mal attackiert. Zweimal, 1298 und 1367, rebellierten die Bürger von Passau selbst gegen den Bischof. Veste Oberhaus wurde nie militärisch eingenommen. Die Bayern okkupierten sie 1741 aber wurden nur ein Jahr später von den Österreichern hinausgezwungen. Diese übergaben sie 1745 wieder an den Bischof.

    Ein Jahrhundert lang diente die Festung als Landes- und Militärgefängnis. 1932 übernahm die Stadt Passau sie und richtete ein Museum ein, das die Geschichte und Kunstgeschichte von Passau und Umgebung dokumentiert. In der Festung befindet sich auch eine Jugendherberge und ein Restaurant.

    Öffnungszeiten des Museums: Geöffnet 15. März bis 15. November, Montag-Freitag 9:00-17:00 und Wochenenden 10:00-17:00 Uhr. Von 25. Dezember bis 6. Januar täglich von 10:00-18:00 Uhr.

    Eintritt: Erwachsene €5, ermäßigt €4.

  • Dom- und Diözesanschatzmuseum / Neue Bischofsresidenz

    Dom- und Diözesanschatzmuseum / Neue Bischofsresidenz

    Das Museum in der Neuen Bischofsresidenz, einem Palast der im frühen 18. Jahrhundert von den Architekten Domenico d'Angeli und Antonio Beduzzi errichtet wurde, zeigt die Schätze aus der Vergangenheit Passaus, als es die Hauptstadt der größten Diözese des Heiligen Römischen Reiches war. Besonders seine Rokoko-Stiegen und das Fresko Die Götter von Olympia verehren die ewige Stadt Passau sind sehenswert.

  • Dom St. Stephan (Passau)
    [ Quelle: Wikipedia ]

    Dom St. Stephan (Passau)

    Der Dom St. Stephan in Passau ist eine von 1668 an wiedererbaute barocke Bischofskirche. Sie ist Bischofssitz und Hauptkirche des Bistums Passau. Der Dom ist auf der höchsten Erhebung der Altstadt zwischen den Flüssen Inn und Donau, 13 m über der Donau und 303 m über dem Meer, erbaut worden. Der Passauer Dom ist einer der größten Dome mit dem größten barocken Kircheninnenraum nördlich der Alpen.

    Stuckierung und Fresken

    Das Innere des dreischiffigen Langhauses wird durch sechs von breiten Gurtbögen getrennte Joche gegliedert. Danach folgen die Kuppelvierung und schließlich der einschiffige Chor. Es dominiert die üppige, mit zahlreichen figürlichen Bildungen unterlegte Stuckierung Giovanni Battista Carlones. Besonders markant ist die Reihe der Atlanten im Chorgewölbe. Die 1679 bis 1684 entstandenen Fresken von Carpoforo Tencalla im Mittelschiff gipfeln im Kuppelgemälde mit Gottvater inmitten der Evangelisten und im Chorgemälde, das die Steinigung des hl. Stephanus darstellt. Carlo Antonio Bossi übernahm 1688 die Ausmalung der Seitenschiffe.



Was ist Ihr Insider-Reisetipp für Passau?

Reise Insidertipps für Passau

Mehr Infos über Passau

Kultur und Sehenswürdigkeiten in Passau

Der Dom „St. Stephan“ steht auf einem kleinen Hügel. Zu beiden Flussufern hin fallen die Gassen teilweise in steilen Treppen ab.

Der westlich der Altstadt gelegene Bereich zwischen Hauptbahnhof und St.-Nikola-Kloster befindet sich aktuell in der Neugestaltung. Aufgrund der Reduzierung von Gleisanlagen durch die Deutsche Bahn sowie einer durch den Rückzug der Bundeswehr möglichen Entstehung einer neuen Veranstaltungsstätte in Kohlbruck konnte hier ein großer Bereich in der Innenstadt städtebaulich neu gestaltet werden. Dieses als Neue Mitte bekannt gewordenes Projekt soll bis zum Jahre 2011 abgeschlossen sein.

Zu Füßen der Burganlage Veste Niederhaus fließt zunächst die Ilz von links und kurz danach von rechts der Inn der Donau zu. Das Wasser des Inns, das von den Alpen kommt, ist grün, das der Donau blau und das der aus einem Moorgebiet kommenden Ilz schwarz, so dass die Donau ein längeres Stück nach dem Zusammenfluss drei Wasserfarben (Grün, Blau, Schwarz) aufweist. Auffallend ist dabei, wie stark das grüne Wasser des Inns das Wasser der Donau beiseite drängt. Dies hängt neben der zeitweise sehr großen Wassermenge des Inns hauptsächlich mit der stark unterschiedlichen Tiefe der beiden Gewässer (Inn: 1,90 Meter / Donau: 6,80 Meter) zusammen – „der Inn überströmt die Donau“. Zwar führt der Inn im Jahresmittel auch etwa fünf Prozent mehr Wasser als die Donau selbst, doch rührt dies hauptsächlich von den starken Hochwässern des Inns bei der Schneeschmelze her, während die Donau eine deutlich konstantere Wasserführung aufweist. Sie führt die meiste Zeit des Jahres (sieben Monate, Oktober bis April) mehr Wasser mit sich als der Inn.

Der Stephansdom ist Sitz des Passauer Bischofs. Er geht zurück auf eine Kirche, die schon um 450 existierte. Die Bischofskirche wird 730 erstmals urkundlich erwähnt und ist seit 739 Kathedrale der Diözese. Zwischen 1280 und 1325 wurde diese durch einen frühgotischen Dom ersetzt. Ein Ostteil im spätgotischen Stil wurde von 1407 bis 1560 angebaut. Im Stadtbrand von 1662 wurde der Dom mit Ausnahme der Außenmauern des Ostteils vollständig zerstört. Von 1668 bis 1693 wurde der Dom von Carlo Lurago neu errichtet, diesmal im Barockstil. Besonders zu erwähnen sind im Innenausbau Stuckaturen von Giovanni Battista Carlone und Gemälde von Johann Michael Rottmayr in den Seitenaltären. Der Stephansdom ist der größte Barockdom nördlich der Alpen. Mit der Domorgel mit 17.774 Pfeifen und 233 Registern befindet sich die größte Domorgel der Welt in Passau.

Neben dem Dom ist auf dem Domplatz, welcher den höchsten Punkt der Altstadt bildet, ist noch das Lamberg-Palais erwähnenswert; hier wurde 1552 der Passauer Vertrag geschlossen. Südlich des Doms liegt die Alte Residenz, die heute das Landgericht beherbergt. Im ehemaligen fürstbischöflichen Opernhaus befindet sich heute das Stadttheater. Das 1645 ursprünglich als Ballhaus errichtete Gebäude wurde ab 1770 als Hofkomödienhaus genutzt und schließlich 1783 auf Anweisung von Fürstbischof von Auersperg durch Johann Georg Hagenauer zum Opernhaus umgebaut.

Am Donauufer befindet sich das Rathaus aus dem 14. Jahrhundert mit seinem 38 Meter hohen Turm, der 1890 hinzugefügt wurde.

Am Rathausplatz beherbergt das Patrizierhaus „Wilder Mann“ das Passauer Glasmuseum mit Exponaten des weltberühmten „Böhmischen Glas“.

Östlich des Rathausplatzes steht das 1848 bis 1851 von Friedrich von Gärtner errichtete klassizistische Hauptzollamt.

Unweit des Rathauses befindet sich die ehemalige Jesuitenkirche St. Michael mit dem benachbarten Komplex des ehemaligen Jesuitenkollegs, weiter Richtung Ortspitze das ehemalige Benediktinerinnenkloster Niedernburg. Im Ort steht das Bürgerliche Waisenhaus, das vom Schiffbaumeister Lukas Kern 1749 gestiftet wurde. Das Gebäude wurde 1750 bis 1755 von Domkapitel-Baumeister Johann Michael Schneitmann erbaut. Vor dem Waisenhaus steht ein Johannes Nepomuk-Standbild des Passauer Bildhauers Joseph Carl Hofer aus dem Jahr 1759.

Die so genannte Ortspitze liegt am Zusammenfluss von Donau, Inn und Ilz. Die Geschützbastion in Form eines Kleeblattes aus dem Jahr 1531 sicherte früher die Flusstäler gegen Osten.

Die Pfarrkirche St. Paul wurde 1050 erstmals urkundlich erwähnt; der heutige Baubestand stammt aus den Jahren 1663 bis 1678. Am Rindermarkt daneben steht die zweischiffige Spitalkirche von 1380 des 1200 gegründeten St.-Johannes-Spitals.

In der Bräugasse befindet sich das Museum Moderner Kunst (MMK). Sein Begründer Hanns Egon Wörlen, Sohn des Malers Georg Philipp Wörlen, bleibt der Kunst und seinem Museum auch in seinem hohen Alter treu.

Im Zentrum der Altstadt liegt der Residenzplatz mit seinen Patrizierhäusern und der Neuen Bischöflichen Residenz. In der Residenz ist das Domschatz- und Diözesanmuseum zu besichtigen. In der Mitte des Platzes befindet sich der Wittelsbacherbrunnen, der 1903 eingedenk der 100-jährigen Zugehörigkeit der Stadt zu Bayern von Jakob Bradl aus München (München Ferienwohnungen | München Reisetipps) errichtet wurde. Das Herberstein-Palais (Schustergasse 4) mit seiner durch Wandpilaster gegliederten Fassade besitzt einen Renaissance-Arkadenhof im italienischen Stil von 1590 und beherbergt heute das Amtsgericht Passau.

In der Schießgrabengasse befindet sich das Bürgerliche Zeughaus. In der Theresienstraße steht die 1856 nach Plänen von Friedrich Bürklein errichtete evangelische Stadtpfarrkirche.

Einige wenige hundert Meter donauaufwärts befindet sich Schloss Freudenhain, das von 1785 bis 1792 vom Passauer Fürstbischof Kardinal Joseph Franz Anton Graf von Auersperg erbaut wurde. Heute beherbergt es das nach ihm benannte „Auersperg-Gymnasium Freudenhain“. Darunter nahe der Uferstraße steht ein spätgotisches Herrenhaus mit barocker Fassade, der einzig erhaltene Rest des ehemaligen Schlosses Eggendobl.

Jenseits der Donau ragt auf einem Hügel die mächtige Veste Oberhaus auf. Sie beherbergt heute unter anderem das Oberhausmuseum mit Stadtmuseum und weiteren Sammlungen mit Schwerpunkt auf Ostbayern und den Nachbarländern Böhmen und Österreich. Unterhalb der Veste, mit ihr durch einen Wehrgang verbunden, liegt zwischen Donau und Ilz die Veste Niederhaus, die sich in Privatbesitz befindet. An den Burgberg angelehnt zur Ilzseite hin steht die ehemalige Wallfahrtskirche St. Salvator.

[ source: Wikipedia ]

Mehr über die Geschichte von Passau

ine erste keltische Siedlung lag in der La-Tène-Zeit auf dem Altstadthügel mit einem Donauhafen in Höhe des heutigen alten Rathauses. Dieses keltische Oppidum Boiodurum wurde im ersten nachchristlichen Jahrhundert von den Römern erobert und Teil der Provinz Raetia. An der Stelle des heutigen Domes entstand das römische Kastell Batavis (Castra Batava) als Teil der Limesbefestigung. Der Name Batavis leitet sich von den zunächst dort stationierten germanischen Söldnern vom Stamm der Bataver ab. Aus Batavis entwickelte sich der heutige Name Passau. In der späten Kaiserzeit entstand am anderen Innufer in der römischen Provinz Noricum das Kastell Boiotro, das bis zum Abzug der Romanen Bestand hatte.

Im Jahr 476 verließen die Römer die Region. Die Bajuwaren errichteten auf der Halbinsel eine Herzogsburg. Bereits im Jahr 739 war Passau Bischofssitz, zu dieser Zeit wurde auch das Kloster Niedernburg gegründet, welches über große Ländereien im Einzugsbereich der Ilz verfügte. Im 11. Jahrhundert war dort Gisela, Schwester des Kaisers Heinrich II. und Witwe des Königs von Ungarn, Stefan I., Äbtissin. Als 999 vom Kaiser die weltliche Herrschaft über die Stadt dem Passauer Bischof Christian übertragen wurde, endete die Vorherrschaft des Klosters. Zwischen 1078 und 1099 verloren die Passauer Bischöfe vorübergehend die Herrschaftsrechte über die Stadt an die neugeschaffene Burggrafschaft Passau und den von König Heinrich IV. eingesetzten Grafen Ulrich. Nach dessen Tod fielen die Rechte zurück an die Bischöfe.

In der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts war das Passauer Schmiedehandwerk bedeutsam. 1217 wurde Passau zum Fürstbistum. Das Kloster Niedernburg, das dem Bischof 1161 von Friedrich I. Barbarossa geschenkt wurde, wurde zum Sitz des Fürstbistums. Passau erhielt 1225 Stadtrechte verliehen. Es gab mehrere Aufstände der Bürger gegen die Herrschaft der Fürstbischöfe, zuletzt 1367/68, die aber allesamt scheiterten. Andererseits entwickelte das Bistum einen beträchtlichen Wohlstand und weckte immer wieder Begehrlichkeiten bei den Nachbarn Bayern und Österreich.

1477 wurde in Passau dem Christen Christoph Eysengreißheimer vorgeworfen, er habe den jüdischen Feinden des Heilands acht gestohlene Hostien verkauft, die diese dann gemartert hätten. Die Angeklagten wurden inhaftiert, gefoltert und nach Geständnissen teils enthauptet, sofern sie sich vorher taufen ließen, teils mit glühenden Zangen zerfleischt und verbrannt.

Am 1. Juli 1972 wurden im Zuge der Gemeindegebietsreform die Gemeinden Grubweg, Hals, Hacklberg und Heining sowie der südliche Teil der Gemeinde Kirchberg vorm Wald (mit dem Dorf Schalding links der Donau und dem Weiler Minihof) in die Stadt Passau eingemeindet, wodurch das Stadtgebiet von 20 auf 70 Quadratkilometer wuchs und die Einwohnerzahl um 40 % auf 50.000. Grubweg, Hals, Hacklberg und Heining wurden neue Stadtteile, und der eingemeindete Teil von Kirchberg vorm Wald wurde dem neuen Stadtteil Hacklberg zugeschlagen. Seit 1978 ist Passau Universitätsstadt. Die Universität erfreut sich insbesondere in den Bereichen Jura, Betriebswirtschaftslehre und Informatik eines guten Rufes.

1980 wurde die Stadt Passau mit dem Europapreis für ihre Bemühungen um den europäischen Integrationsgedanken ausgezeichnet. 1993 überschritt Passau die Marke von 50.000 Einwohnern. Es ist das Oberzentrum der Region Donau-Wald.

[ source: Wikipedia ]

Passau ist eine kreisfreie Universitätsstadt im Regierungsbezirk Niederbayern in Ostbayern. Sie liegt an der Grenze zu Österreich sowie am Zusammenfluss der Flüsse Donau, Inn und Ilz und wird deshalb auch „Dreiflüssestadt“ genannt. Mit fast 51.000 Einwohnern ist Passau (hinter Landshut) die zweitgrößte Stadt des Regierungsbezirks.

Wo kann man gut übernachten in Passau?

Hier ist eine Auswahl von hand-selektierten und qualitativ hochwertigen Passau Ferienwohnungen.