[ Quelle: Wikipedia ]

Suchen Sie noch ein guten Reisetipp für Ramsau bei Berchtesgaden? Fragen Sie einfach einen Einheimischen für interessante Ramsau bei Berchtesgaden Insider Reisetipps ...

Falls Sie z.B. bald planen einmal Ramsau bei Berchtesgaden zu besuchen oder sind an ein paar Ramsau bei Berchtesgaden Insider Reisetipps von unseren Vermietern interessiert, die dort wohnen und sich sehr gut in Ramsau bei Berchtesgaden und Umgebung auskennen, einfach Ihre Frage hier stellen. Wir leiten diese dann sofort an unsere Vermieter weiter per Email. Die Antwortzeit ist relativ schnell, meistens in weniger als 24 Stunden! Dabei geben wir Ihre Email Adresse nicht an Dritte weiter. Stattdessen senden wir Ihnen dann wieder die Antwort der Vermieter direkt zu.

Ich möchte auch gerne den Live Like a German Email Nwsletter erhalten. Wir senden diese höchstens einmal pro Monat. Dieser enthält interessante Deutschland Reisetipps und attraktive Last-Minute Angebote für unser ausgesuchten Ferienwohnungen in Deutschland.
danke für das Absenden Ihrer Frage über Ramsau bei Berchtesgaden.
Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan einen lokalen Experten zugeordnet für Ramsau bei Berchtesgaden.

Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan mehr als lokale Experten zugeordnet für Ramsau bei Berchtesgaden.



Populäre Ausflugsziele in und um Ramsau bei Berchtesgaden

  • Nationalpark Berchtesgaden
    [ Quelle: Wikipedia ]

    Nationalpark Berchtesgaden

    Der Nationalpark Berchtesgaden im bayerischen Landkreis Berchtesgadener Land ist der einzige deutsche Nationalpark in den Alpen.

    Der Park umfasst eine Fläche von 210 km² und ist Teil des 1990 von der UNESCO ausgewiesenen Biosphärenreservats Berchtesgaden, das seit Juni 2010 zum Biosphärenreservat Berchtesgadener Land erweitert wurde. Die Nationalparkverordnung trat am 18. Juli 1978 in Kraft. Zudem ist der Nationalpark als Schutzgebiet im Sinne der Vogelschutzrichtlinie (Natura 2000-Nr. DE-8342-301) ausgewiesen.



Was ist Ihr Insider-Reisetipp für Ramsau bei Berchtesgaden?

Reise Insidertipps für Ramsau bei Berchtesgaden

Mehr Infos über Ramsau bei Berchtesgaden

Ramsau stellt innerhalb des Berchtesgadener Talkessels nochmals ein geografisch abgeschlossenes Gebiet dar. Im Süden wird sie durch das Watzmann- und Hochkaltermassiv, im Westen durch das Reiteralpe-Massiv nach Österreich abgrenzt. Den nördlichen Abschluss bildet das Lattengebirge. Das Ramsauer Tal wird von der Ramsauer Ache durchflossen. Diese hat mit der Preisenklamm den einzigen Talzugang vom Osten her aus Berchtesgaden (Berchtesgaden Ferienwohnungen | Berchtesgaden Reisetipps) geschaffen. Weitere Zugänge bilden die Pässe Schwarzbachwacht, Hirschbichl und Hochschwarzeck.

Kultur und Sehenswürdigkeiten in Ramsau bei Berchtesgaden

Westlich von Ramsau liegt der malerische Hintersee, den man auf einem Weg durch den sogenannten Zauberwald erreichen kann. Der Zauberwald ist ein Geotop mit Bergsturztrümmern zwischen den Bäumen und hat eine romantische Atmosphäre. Bei Wanderern sehr beliebt ist der Soleleitungsweg, zwischen dem Brunnhaus Söldenköpfl und der Schwarzbachwacht. Der fast ebene Weg am Südhang, auf einer Höhe von ca. 900 m, bietet einen schönen Blick ins Ramsauer Tal und zu den gegenüberliegenden Gebirgsstöcken, wie Watzmann, Hochkalter und Reiteralpe. Früher war er die Trasse der Soleleitung von Berchtesgaden (Berchtesgaden Ferienwohnungen | Berchtesgaden Reisetipps) nach Reichenhall.

Die traditionelle alpenländisch-bayerische Kultur wird in Ramsau z. B. durch den Gebirgstrachtenerhaltungsverein D' Achentaler mit der Berchtesgadener Tracht, die Weihnachtsschützen oder die Musikkapelle gepflegt.

Besondere Attraktion der Gemeinde ist der einzige Alpen-Nationalpark Deutschlands, der Nationalpark Berchtesgaden. Zu Beginn des Klausbachtals, Startpunkt für viele Wanderungen und Exkursionen im Nationalparkgebiet, findet sich in einem hier her transferierten historischen Bauernhaus die Nationalpark-Informationsstelle "Klausbachhaus". Informationen zum Nationalpark und zum durch die Nationalparkverwaltung kostenlos durchgeführten Wanderprogramm sind hier erhältlich.

Weltbekannt ist die Ramsauer Pfarrkirche St. Sebastian. Auf Gemälden großer Maler und Post- und Weihnachtskarten geht das Motiv in die ganze Welt. Ein Rokoko-Kunstwerk ist die Kirche Maria Kunterweg. Daneben gibt es zahlreiche kleinere Kapellen ebenso zu bewundern wie einige noch (weitgehend) im Originalzustand erhaltene Bergbauernhöfe, Almkaser und Wirtshäuser (z. B. Gasthof Auzinger).

Am Hintersee wird im Sommer 2010 unter dem Titel Nationalpark Festspiele die Martinsklause von Ganghofer als Freilichtaufführung gespielt.

Die traditionellen Veranstaltungen sind in Ramsau bis heute stark vom kirchlichen Jahresablauf geprägt. Bewahrte Besonderheiten sind das Ramsauer Holzbier, der Jahrtag der Holzknechte am Rosenmontag und das Patrozinium der Pfarrkirche der Sebastianitag am 20. Januar ("Ramsauer Feiertag"), an dem noch heute viele Ramsauer Unternehmen Betriebsruhe halten.

Die Hindenburglinde an der Deutschen Ferienroute Alpen-Ostsee (Bundesstraße 305), oberhalb des Tals der Ramsauer Ache.

[ source: Wikipedia ]

Mehr über die Geschichte von Ramsau bei Berchtesgaden

Die dauerhafte Besiedlung Ramsaus dürfte nach der Gründung der Fürstpropstei Berchtesgaden (Berchtesgaden Ferienwohnungen | Berchtesgaden Reisetipps) erfolgt sein. Durch Ramsau führte der wichtige Handelsweg über den Hirschbichl in den Pinzgau. Ramsau teilt sich, zurückgehend auf die Fürstpröpstliche Zeit, in 4 Gnotschaften - Antenbichl, Au, Schwarzeck und Taubensee. Ramsau kam mit Berchtesgaden zum Königreich Bayern und wurde im Zuge der Verwaltungsreformen in Bayern 1818 eine selbständige politische Gemeinde. Das bayerische Herrscherhaus fand in Ramsau eines seiner bevorzugten Jagdgebiete. In den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg versuchte der patriarchalische Ramsauer Forstmeister Georg Küßwetter die weitere Ausbreitung des Tourismus in den Ramsauer Bergen (Bergen Ferienwohnungen | Bergen Reisetipps) zu verhindern. Er veranlasste mehrere Brandstiftungen an Alm- und Berghütten. Die Mauern des ehemaligen Wehrmachtshauses am Blaueis ließ er nach erfolgreicher Brandstiftung sogar noch sprengen. 1953 wurde ihm als Hauptbeschuldigten im königlichen Schloss in Berchtesgaden durch das Landgericht Traunstein (Traunstein Ferienwohnungen | Traunstein Reisetipps) der Prozess gemacht. Er brachte ein bundesweites Medieninteresse mit sich, so einen mehrseitigen Artikel im Spiegel. Auch in der Zeit der Gemeindegebietsreform im Jahre 1972 blieb Ramsau eine eigenständige Gemeinde. 1978 erhielt Ramsau den Titel Nationalparkgemeinde mit der Entstehung des Nationalparks Berchtesgaden.

[ source: Wikipedia ]

Ramsau bei Berchtesgaden ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Berchtesgadener Land. Der heilklimatische Kurort liegt im Ramsauer Tal mit den Gnotschaften Antenbichl, Au, Schwarzeck und Taubensee. Der Nationalpark Berchtesgaden nimmt etwa 2/3 der Fläche der Gemeinde ein.

Wo kann man gut übernachten in Ramsau bei Berchtesgaden?

Hier ist eine Auswahl von hand-selektierten und qualitativ hochwertigen Ramsau bei Berchtesgaden Ferienwohnungen.