[ Quelle: Flickr ]

Suchen Sie noch ein guten Reisetipp für Travemünde? Fragen Sie einfach einen Einheimischen für interessante Travemünde Insider Reisetipps ...

Falls Sie z.B. bald planen einmal Travemünde zu besuchen oder sind an ein paar Travemünde Insider Reisetipps von unseren Vermietern interessiert, die dort wohnen und sich sehr gut in Travemünde und Umgebung auskennen, einfach Ihre Frage hier stellen. Wir leiten diese dann sofort an unsere Vermieter weiter per Email. Die Antwortzeit ist relativ schnell, meistens in weniger als 24 Stunden! Dabei geben wir Ihre Email Adresse nicht an Dritte weiter. Stattdessen senden wir Ihnen dann wieder die Antwort der Vermieter direkt zu.

Ich möchte auch gerne den Live Like a German Email Nwsletter erhalten. Wir senden diese höchstens einmal pro Monat. Dieser enthält interessante Deutschland Reisetipps und attraktive Last-Minute Angebote für unser ausgesuchten Ferienwohnungen in Deutschland.
danke für das Absenden Ihrer Frage über Travemünde.
Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan einen lokalen Experten zugeordnet für Travemünde.

Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan mehr als lokale Experten zugeordnet für Travemünde.

Existierende Fragen zu Travemünde und dazugehörige Antworten:

Here ist eine Ansammlung von Fragen über Travemünde , die bereits durch unsere einheimischen Vermieter beantwort wurden. Bitte schauen Sie mal drüber. Falls Sie ein Fragen haben, welche hier noch nicht aufgelistet ist, können Sie diese gerne oben im Formular eingeben und abschicken.

Wo kann man morgens frische Brötchen kaufen oder gut frühstücken gehen?

Kultur und Geschichte: Irgendwelche historischen Sachen von Interesse (z.B. Schloss, Museum)?

Gibt es 2-3 Aktivitäten was man so unternehmen kann in der Nähe, Ideen für Tagesausflüge?

Wo kann man gut essen gehen abends?

Gibt es typische Touristen Aktivitäten oder Attraktion, die man sich NICHT anschauen oder vermeiden sollte, da diese komplett uninteressant sind?

Wo kann man Abends was unternehmen, Bistros, Discos oder Bars?

Wie kann man sich am besten fortbewegen, öffentlich Verkehrsmittel, Züge, oder andere Tipps?

Wo kann man gute Lebensmittel kaufen?

Gibt es lokale Events, Kirmes, Fest, Weinfeste etc. anderes kulturelles Highlights?

Was gibt es für lokale Spezialitäten, die der Urlauber mal unbedingt ausprobieren sollte?

Was ist das besondere an diesem Ferienort? Warum sollte man hier Urlaub machen?

"Warum sollte man denn in Travemünde Urlaub machen? Können Sie mir 2-3 Travemünde Reisetipps geben, was sich jeder Urlauber in Travemünde auf jeden Fall ansehen sollte? Was sind 2-3 Insider-Reisetipps für Travemünde, die Sie empfehlen können und die evtl. weniger bekannt sind für Touristen, aber dafür unbedingt sehenswert sind? Danke!" (am 03.09.2014)

Empfehlenswert ist sicher der alte Fischerhafen und ein Bummel entlang der Trave, vorbei an den Seglern und großen Fährschiffen. An der Trave liegt auch das Traditionsschiff " Passat", das Schwesterschiff der untergegangenen " Pamir". Es kann besichtigt werden ( ist innen aber nicht mehr viel zu sehen, reicht von außen ).Der alte Leuchtturm, der nicht mehr in Betrieb ist, kann zu bestimmten Zeiten auch besichtigt werden. Es gibt Führungen. Etwas außerhalb von Travemünde, ca. 10 km, liegt das kleine alte Fischerdorf " Gothmund". Ein sehr altes ursprüngliches Fischerdorf; erhielt die Fischerrechte von Kaiser Barbarossa. Sehr schönes kleines Dorf!!! Etwas weniger spektakulär, aber sehr entspannt, ist eine Schifffahrt( gibt viele Anbieter)von Travemünde nach Lübeck; am Besten am Abend, in die untergehende Sonne hinein, oder eine Tour hinaus auf die Ostsee. Mit freundlichen Grüßen, Irmgard Kirsten
Beantwortet von Irmgard & Rolf Kirsten am 03.09.2014
Diese Antwort ist gut

Wo gibt es eine gute Metzgerei? Mittagstisch?

Landschaftlich interessante Optionen oder Attraktionen in der Nähe und Umgebung?

Wo kann man gut shoppen gehen?

Was gibt es für Sport Möglichkeiten für den Aktivurlauber?

Fragen rund um das Wetter



Populäre Ausflugsziele in und um Travemünde

  • Alter Leuchtturm und Maritimes Museum
    [ Quelle: Wikimedia ]

    Alter Leuchtturm und Maritimes Museum

    Der Alte Leuchtturm, 31 m hoch, liegt an der Trave-Promenade und war der erste Leuchtturm Deutschlands; er wurde 1539 in Betrieb genommen. Heute dienen seine acht Stockwerke als Maritimes Museum.

    Öffnungszeiten: März-April Donnerstag-Sonntag 10:00-17:00 Uhr; Mai & Juni, Mittwoch-Sonntag 10:00-17:00 Uhr; Juli & August, Dienstag-Sonntag 10:00-17:00 Uhr, September & Oktober Mittwoch-Sonntag 10:00-17:00 Uhr. Eintritt für Erwachsene €2, Kinder unter 14 Jahren €1.

  • Fliegendes P-Linienfahrts-Museumsschiff Passat

    Fliegendes P-Linienfahrts-Museumsschiff Passat

    Passat ist eine deutsche Stahlbarke mit vier Masten und eines der Fliegendes P-Linienschiffe, der berühmten Segelschiffe der Schifffahrtsgesellschaft F. Laeisz. Der Name Passat spielt an auf den Passat-Wind; das Schiff ist eines der letzten noch verbliebenen großen Windjammer-Schiffe. Während seiner langen Einsatzzeit umsegelte das Schiff Kap Horn ganze 39 mal; es umsegelte die ganze Welt 1932 und 1948. Die Passat liegt seit 1960 im Hafen von Travemünde vor Anker und ist seitdem zu einem der bekanntesten Wahrzeichen der Stadt geworden. Sie dient jetzt als Jugendherberge, Veranstaltungsort und Museumsschiff.

    Öffnungszeiten: Ostern bis Mitte Mai, Samstag & Sonntag 11:00-16:30. Mitte Mai bis Mitte September, täglich 10:00-17:00 Uhr. Mitte September bis Oktober, Samstag & Sonntag 11:00-16:30 Uhr.



Was ist Ihr Insider-Reisetipp für Travemünde?

Reise Insidertipps für Travemünde

Mehr Infos über Travemünde

Lübeck-Travemünde liegt etwa 20 Kilometer entfernt vom Lübecker Zentrum. Der größte Teil des Stadtteils liegt westlich der Trave. Die an der Mündung in die Ostsee gelegene Halbinsel Priwall auf dem Ostufer gehört ebenfalls zu Travemünde.

Das Gebiet des Stadtteils ist 41,3 Quadratkilometer groß. 2004 lebten 13.902 Einwohner in Travemünde, also 337 Einwohner je Quadratkilometer. Die meisten Bewohner leben in den Stadtbezirken Alt-Travemünde/Rönnau. In den drei weiteren Dörfern, die zum Stadtteil gehören, leben nur jeweils zwischen 100 und 300 Einwohner. Im Gegensatz zur Statistik der Stadt Lübeck (Lübeck Ferienwohnungen | Lübeck Reisetipps), die einen Bevölkerungsverlust aufwies, nahm die Einwohnerzahl Travemündes von 1993 bis 2003 deutlich zu.

Kultur und Sehenswürdigkeiten in Travemünde

1539 wurde der Leuchtturm von holländischen Maurern aus Ziegelsteinen erbaut. Er ist rund 31 Meter hoch und besteht aus acht Etagen, die jeweils im Durchmesser abnehmen. Er ist einer der ältesten Leuchttürme in Deutschland, und 142 Treppenstufen führen hinauf. Er dient als Museum für Leuchtfeuertechnik.

Heute befindet sich hier die architektonisch wohl eindrucksvollste Strandpromenade an der deutschen Küste mit dem breiten Sandstrand der Ostsee. Sie wurde 1904 eingeweiht. Die besondere Atmosphäre ergibt sich durch die großzügigen Dimensionen und den Blick auf den Badebetrieb und den internationalen Fährverkehr. Der feinsandige Sandstrand ist 4,5 km lang, 1700 Strandkörbe sind verfügbar. Die Strandpromenade geht über in die urige Kulisse des Brodtener Steilufers

Das Maritim Hochhaus wurde in den 1970er Jahren errichtet. Mit 119 Metern Höhe ist es das höchste Gebäude Schleswig-Holsteins sowie der gesamten deutschen Ostseeküste. Das Hochhaus ist aufgeteilt in einen Hotelbereich und Privatwohnungen. Äußerlich ist das Erscheinungsbild im Wesentlichen noch bauzeitlich, innen und im Sockelbereich wurden mehrfach Umbauten vorgenommen. Nur in wenigen Privatwohnungen findet sich noch die ursprünglische Einrichtung.

In der Altstadt von Travemünde rund um die St.-Lorenz-Kirche (1557, mit einer Orgel von Beckerath) und am Ostpreußenkai hat sich der ursprüngliche Charakter erhalten.

An der Travemündung beim Passathafen am Priwall mit seinen Hunderten von Segelyachten (nur während der Segelsaison) liegt die Viermastbark Passat als Museumsschiff und Wahrzeichen. Die Passat wurde 1911 als Getreide- und Salpetertransporter erbaut und 1959 von der Hansestadt Lübeck (Lübeck Ferienwohnungen | Lübeck Reisetipps) unter Denkmalschutz gestellt. Sie umsegelte neununddreißigmal Kap Hoorn und umrundete zweimal die Welt. Sie kann besichtigt werden, hat drei Veranstaltungsräume, 98 Kojen sowie ein Standesamt. Die Masten sind 56 Meter hoch. In der Vorweihnachts- und Weihnachtszeit ist sie mit einer Lichterkette über die Toppen geschmückt.

Zu Travemünde gehört auch das Brodtener Ufer, eine eindrucksvolle, bis zu 20 Meter hohe Steilküste von etwa 4 Kilometer Länge bis zum Nachbarort Niendorf, mit einem dahinter liegenden Golfplatz, der zu den Ältesten in Deutschland gehört. Im unmittelbaren Hinterland Travemündes, aber bereits im Kreis Ostholstein, liegt der Hemmelsdorfer See. Dieser See ist eine von der Ostsee abgeschnittene Förde, in der einstmals Napoleon einen geschützten Kriegshafen für sein Imperium anlegen lassen wollte.

Das Seebadmuseum Travemünde dokumentiert die Entwicklung Travemündes als Seebad

[ source: Wikipedia ]

Mehr über die Geschichte von Travemünde

Travemünde wurde 1187 gegründet. Bereits mit dem Lübecker Reichsfreiheitsbrief von 1226 hatte sich die Stadt Lübeck (Lübeck Ferienwohnungen | Lübeck Reisetipps) von Kaiser Friedrich II. die entscheidenden Rechte an Travemünde zusichern lassen. Damals kam der Priwall zu Travemünde. 1329 ging Travemünde endgültig in den Besitz der Stadt Lübeck über. Travemünde war seit den Zeiten Heinrichs des Löwen stark befestigt, die Befestigungen wurden 1807 geschleift. 1872 wurde Travemünde durch das Ostseesturmhochwasser stark geschädigt, zahlreiche Häuser fielen den Fluten zum Opfer. Spuren der Sturmflut sind noch heute vereinzelt erkennbar. 1913 wurde die Stadt Travemünde nach Lübeck eingemeindet.

[ source: Wikipedia ]

Lübeck-Travemünde ist ein Stadtteil der Hansestadt Lübeck in Schleswig-Holstein, der direkt an der Mündung der Trave in der Lübecker Bucht liegt. Zum Stadtteil im politischen Sinn gehören neben dem Stadtbezirk Alt-Travemünde/Rönnau, der im Sprachgebrauch häufig mit Travemünde gleichgesetzt wird, auch die Stadtbezirke Priwall, Brodten, Teutendorf und Ivendorf. Brodten, Teutendorf und Ivendorf sind kleine Dörfer, sie wurden 1935 eingemeindet.

Wo kann man gut übernachten in Travemünde?

Hier ist eine Auswahl von hand-selektierten und qualitativ hochwertigen Travemünde Ferienwohnungen.