[ Quelle: 43097 ]

Suchen Sie noch ein guten Reisetipp für Wels (Stadt)? Fragen Sie einfach einen Einheimischen für interessante Wels (Stadt) Insider Reisetipps ...

Falls Sie z.B. bald planen einmal Wels (Stadt) zu besuchen oder sind an ein paar Wels (Stadt) Insider Reisetipps von unseren Vermietern interessiert, die dort wohnen und sich sehr gut in Wels (Stadt) und Umgebung auskennen, einfach Ihre Frage hier stellen. Wir leiten diese dann sofort an unsere Vermieter weiter per Email. Die Antwortzeit ist relativ schnell, meistens in weniger als 24 Stunden! Dabei geben wir Ihre Email Adresse nicht an Dritte weiter. Stattdessen senden wir Ihnen dann wieder die Antwort der Vermieter direkt zu.

Ich möchte auch gerne den Live Like a German Email Nwsletter erhalten. Wir senden diese höchstens einmal pro Monat. Dieser enthält interessante Deutschland Reisetipps und attraktive Last-Minute Angebote für unser ausgesuchten Ferienwohnungen in Deutschland.
danke für das Absenden Ihrer Frage über Wels (Stadt).
Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan einen lokalen Experten zugeordnet für Wels (Stadt).

Danke für das Absenden Ihrer Frage zu Live Like a German. Wir haben momentan mehr als lokale Experten zugeordnet für Wels (Stadt).





Was ist Ihr Insider-Reisetipp für Wels (Stadt)?

Reise Insidertipps für Wels (Stadt)

Wels ist mit mehr als 61.000 Einwohnern die nach der Landeshauptstadt Linz zweitgrößte Stadt in Oberösterreich. Als Statutarstadt ist sie zugleich Gemeinde und Bezirk sowie Verwaltungssitz des Bezirks Wels-Land. Die Stadt erlebte während der Römerzeit und des Mittelalters eine Blütezeit. Ihre heutige wirtschaftliche Bedeutung erlangte Wels als Messe- und Industriestandort sowie als Verkehrsknotenpunkt.

Wels ist mit mehr als 61.000 Einwohnern die nach der Landeshauptstadt Linz zweitgrößte Stadt in Oberösterreich. Als Statutarstadt ist sie zugleich Gemeinde und Bezirk sowie Verwaltungssitz des Bezirks Wels-Land. Die Stadt erlebte während der Römerzeit und des Mittelalters eine Blütezeit. Ihre heutige wirtschaftliche Bedeutung erlangte Wels als Messe- und Industriestandort sowie als Verkehrsknotenpunkt.

Lage

Wels liegt inmitten des Bezirks Wels-Land am linken Ufer der nach Nordosten fliessenden Traun im Hausruckviertel auf 317 m ü. A., gemessen bei der Stadtpfarrkirche im Zentrum von Wels. Die Ausdehnung beträgt von Nord nach Süd 9,5 km, von West nach Ost 9,6 km.

Die Stadt wird vom Mühlbach und vom Grünbach durchflossen. Der Mühlbach wird künstlich von der Traun abgezweigt und mündet in Linz wieder in diese. Der Grünbach entspringt in der Nähe von Bachmanning und fließt in einen Baggersee im Stadtteil Stadlhof in der Nähe von Marchtrenk.

Architektur

Viele der historischen Bauten sind heute nicht mehr erhalten und der Modernisierung oder Bränden zum Opfer gefallen, so zum Beispiel die mittelalterliche Stadtmauer, die heute nur mehr teilweise erhalten ist, oder die Stadttore. Beim Bau der Ringstraße war das Schmidttor im Weg und wurde deshalb 1875 abgerissen. Das Fischertor wurde nach einem Brand 1870 nicht wieder aufgebaut, und das Trauntor wurde schon 1842 abgerissen. Das gleiche Schicksal ereilte den Semmelturm, der 1959 abgerissen wurde. Heute ist nur mehr das Wahrzeichen von Wels, der Ledererturm, übrig.


[ source: wikipedia ]

Mehr über die Geschichte von Wels (Stadt)

Die ältesten Funde aus der Gegend von Wels stammen aus der jüngeren Steinzeit, also dem Zeitraum von 3500 bis 1700 v. Chr. Man fand einfache Werkzeuge, vor allem am Ufer der Traun und im heutigen Zentrum der Stadt.

In der Bronzezeit, ab 1700 v. Chr., wurden Gräberfelder im Bereich des heutigen Flughafens angelegt sowie unweit davon ein Urnenfeld, das auf die Zeit der Urnenfelderkultur (1100–750 v. Chr.) datiert wird. Darin befanden sich 60 Gräber mit Beigaben, wie Bronzeschmuck oder Lebensmittel. Aus der Hallstattzeit (750–400 v. Chr.) fanden sich Schwerter in der Pernau.

In der La-Tène-Zeit (bis 100 v. Chr.) bevölkerten Kelten das Gebiet um Wels und hinterließen Goldmünzen, Schwerter und Fibeln aus Eisen und Irdenware. Der Name „Traun“ kommt aus dieser Zeit. Möglicherweise ist der Name „Wels“ auch keltischen Ursprungs. Wels hieße dann übersetzt so viel wie „Siedlung an den Traunwindungen“.


[ source: wikipedia ]

Wels ist mit mehr als 61.000 Einwohnern die nach der Landeshauptstadt Linz zweitgrößte Stadt in Oberösterreich. Als Statutarstadt ist sie zugleich Gemeinde und Bezirk sowie Verwaltungssitz des Bezirks Wels-Land. Die Stadt erlebte während der Römerzeit und des Mittelalters eine Blütezeit. Ihre heutige wirtschaftliche Bedeutung erlangte Wels als Messe- und Industriestandort sowie als Verkehrsknotenpunkt.

Wo kann man gut übernachten in Wels (Stadt)?

Hier ist eine Auswahl von hand-selektierten und qualitativ hochwertigen Wels (Stadt) Ferienwohnungen.