Kölner Dom - Deutschlands meistbesuchtes Monument

Kategorien: Besichtigungen, Kultur und Geschichte

Cologne Cathedral
Cologne Cathedral

[ Quelle: Wikipedia]

Weit über die umliegende Stadtlandschaft, unmöglich zu übersehen, selbst für den Besucher mit überhaupt keinem Interesse an Architektur, ragt der Kölner Dom empor. Der Dom, angenehm nahe am Hauptbahnhof der Stadt gelegen, ist mit durchschnittlich 20000 Besuchern am Tag Deutschlands meistbesuchtes Monument. Bemerkenswerterweise sind die Bauleute, die über ganze sieben Jahrhunderte an der Kathedrale gearbeitet haben, den Originalplänen treu geblieben. Seit 1996 findet sich der Kölner Dom als Wahrzeichen „von aussergewöhnlichem univeralem Wert als exzeptionelles Werk menschlicher kreativer Genialität“ und „kraftvolles Zeugnis der Stärke und Beständigkeit des christlichen Glaubens im mittelalterlichen und modernen Europa“ auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes. Der Dom ist die grösste gotische Kirche in Nordeuropa und besitzt die zweithöchsten Türme und die grösste Fassade unter allen Kirchen weltweit.

Die Arbeiten zum Bau begannen 1248 unter Baumeister Gerhard; sie wurden aber erst 1880 fertig. Die Kathedrale wurde gebaut, um die wertvollen Reliquien der heiligen drei Könige zu hausen; die frühere, wesentlich kleinere, Kirche wäre einfach zu klein gewesen, um die erwartete Zahl an Pilgern zu fassen. Die Bauarbeiten an der, von der Kathedrale von Amiens inspirierten, Kirche stoppten 1473 und wurden erst im 19. Jahrhundert wieder aufgenommen. Viele Jahre stand das Gebäude leer; während des französischen Revolutionskriegs wurde es nach der Eroberung Kölns durch französische Truppen sogar zur Lagerung von Getreide und Futter genutzt. Das Interesse an einer Fertigstellung des Doms erwachte erst wieder, als Köln (Köln Ferienwohnungen | Köln Reisetipps) 1815 an Preussen überging. Während des 19. Jahrhunderts wurde das Äquivalent von über 1 Milliarde Dollar ausgegeben, um den Dom nach seinen Originalplänen fertigzustellen. Beeindruckend ist nicht zuletzt, dass der Dom trotz seiner 632 Jahre Bauzeit und im Gegensatz zu den meisten Kathedralen nicht von den sich-ändernden ästhetischen Vorlieben geprägt wurde, sondern vielmehr ein einheitliches Ganzes bildet.

Während des Zweiten Weltkriegs wurde der Dom von insgesamt 70 Bombeneinschlägen in Mitleidenschaft gezogen. Gleich nach dem Krieg begann die Restauration, die aber erst 1956 fertig war. Trotz dieser Schäden birgt der Dom den grössten noch erhaltenen Zyklus an Fenstern aus dem 14. Jahrhundert; ausserdem enthält er die herausragende Ansammlung der Grabmäler ganzer 12 Erzbischöfe, von 976 bis 1612.

Besucher des Doms können auch die Türme teilweise hinaufklettern und den von dort aus gebotenen Ausblick auf den Rhein und die Stadt geniessen. Auch die Schatzkammer kann besichtigt werden. Für englischsprachige Besucher werden zwei Mal am Tag auch englischsprachige Führungen angeboten, ebenso gibt es spezielle Führungen für Kinder. Für jene mit etwas mehr Zeit bietet der Kölner Dom ausserdem ein aktives Musikprogramm. Jeden Dienstag während des Sommers finden Orgelkonzerte statt.



Über diesen Artikel

Rachel Hildebrandt

Dieser Reiseartikel wurde geschrieben von Rachel Hildebrandt.

Starting with her first trip to Germany at the age of 16, Rachel has traveled, worked, and studied in Germany extensively. Although her first encounter with German culture was in Lower Saxony, since that time the focus of her subsequent work as a freelance historian and translator has shifted eastward. Building on her graduate studies in Dresden, Rachel has worked for a variety of German foundations as a historian and translator, and is currently pursuing research pertaining to the Sorbs in Lusatia (eastern Saxony).

Ausgesuchte und Schöne Ferienwohnungen in Deutschland - direkt buchen!

Sortiert nach Urlaubs Thema: Gemütliche Bergdörfer, Strandurlaub, Urlaub auf dem Bauernhof, Deutsche Schlösser und Burgen, Historische Städte, Urlaub am See, Deutsche Metropolen, Kleine Dörfer, Kurorte, Erlebnis Themen Parks, [ + ] more ...

Sortiert nach Bundesstaat: Kanton Aargau, Kanton Appenzell Ausserrhoden, Appenzell Innerrhoden, Baden-Württemberg, Kanton Basel-Landschaft, Basel-Stadt, Bayern, Berlin (Region), Bern (Kanton), Brandenburg, Bremen (Region), Burgenland (Österreich), Kanton Jura, Kanton Uri, Kärnten (Österreich), Fribourg (Kanton), Genf (Kanton), Glarus, Graubünden (Kanton), Hamburg (Region), Hessen, Niederösterreich, Niedersachsen, Luzern (Kanton), Mecklenburg Vorpommern, Neuenburg NE, Kanton Nidwalden, Nordrhein Westfalen, Kanton Obwalden, Rheinland-Pfalz, Saarland, Salzburger Land (Österreich), Sachsen, Sachsen-Anhalt, Schaffhausen (Kanton), Schleswig-Holstein, Schwyz (Kanton), Solothurn, St. Gallen (Kanton), Steiermark (Österreich), Kanton Thurgau, Thüringen, Tessin (Kanton), Tirol (Österreich), Oberösterreich, Wallis (Kanton), Waadt (Kanton), Wien (Österreich), Vorarlberg (Österreich), Zug (Kanton), Zürich (Kanton), [ + ] more ...


Ort, Landkarte, und Wegbeschreibung

Ort: Domkloster 4, 50667 Köln, Deutschland

[ Karte vergrössern ]




Naheliegende Ortschaften mit Übernachtungsmöglichkeiten und schönen Ferienwohnungen

Köln

Köln

Köln besitzt als Wirtschafts- und Kulturmetropole internationale Bedeutung und gilt als eines der führenden Zentren für den weltweiten Kunsthandel. Die Karnevalshochburg ist außerdem Sitz vieler Verbände und Medienunternehmen mit zahlreichen Fernsehsendern,…  [ + ] Mehr Details

Siehe auch: Köln Fewos


Brühl

Brühl

Brühl ist eine Stadt in Nordrhein-Westfalen zwischen Köln und Bonn im Rhein-Erft-Kreis.  [ + ] Mehr Details

Siehe auch: Brühl Fewos


Bonn

Bonn

Die Bundesstadt Bonn ist eine Großstadt mit knapp 318.000 Einwohnern an beiden Ufern des Rheins im Süden Nordrhein-Westfalens. Die Stadt kann auf eine mehr als 2000-jährige Geschichte zurückblicken. Damit gehört Bonn zu den ältesten Städten Deutschlands.…  [ + ] Mehr Details

Siehe auch: Bonn Fewos


Solingen

Solingen

Solingen ist eine kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Düsseldorf in Nordrhein-Westfalen. Sie ist nach dem nordöstlich angrenzenden Wuppertal und vor Remscheid und Bergisch Gladbach die zweitgrößte Stadt der vier bergischen Großstädte und ein Mittelzentrum…  [ + ] Mehr Details

Siehe auch: Solingen Fewos


Rodenkirchen

Rodenkirchen

Rodenkirchen ist ein Stadtteil von Köln, der dem Bezirk Rodenkirchen den Namen gegeben hat. Am 31. Dezember 2007 lag die Einwohnerzahl bei 16.051 auf der Fläche von 7,84 km²; somit beträgt die Bevölkerungsdichte 2.047 Einwohner/km².  [ + ] Mehr Details

Siehe auch: Rodenkirchen Fewos



Feedback, Kommentare, Fragen?

Bettina Kraft

Falls Sie diesen Ort oder diese Gegend kennen, können Sie hier einen Reisetipp in unserer Live Like a German Gruppe eingeben bei Facebook. Falls Sie Interesse haben auch einen Reiseartikel über eine bestimmte Gegend oder Ort in Deutschland zu schreiben, senden Sie uns dazu einfach eine email. Falls Sie freiberuflich als Journalist in der Reisebranche tätik sind oder passende Inhalte haben, würden wir uns auch über eine kurze Email freuen.